HOME

Eisbärbaby Wilbär: Unterwegs mit Mama

Seine Geburt war lange ein Geheimnis, Informationen drangen nur spärlich an die Öffentlichkeit. Doch seit dieser Woche hat das Warten für die Stuttgarter Tierfreunde eine Ende: Ihr Eisbärbaby Wilbär hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt und zog mit Mama Corinna seine Runden im Pool.

Etwas tapsig und unsicher kam der vier Monate alte Eisbär mit seiner Mutter Corinna in das Außengehege des Stuttgarter Zoos. Zunächst versteckte sich der Kleine immer wieder unter seiner Mutter - so viele Menschen ist er noch nicht gewöhnt. Mit der Zeit wurde Wilbär aber etwas selbstbewusster. Begleitet von seiner Mutter erkundete er erst das Gehege und paddelte dann im Wasser herum.

Wilbär wurde am 10. Dezember geboren, doch seine Geburt blieb zunächst geheim, weil der Zoodirektor einen Medienhype vermeiden wollte. Erst im Februrar gab der Zoo Wilbärs Geburt bekannt. Inzwischen ist der kleine Eisbär aufgerichtet fast einen Meter groß und wiegt über 15 Kilogramm. Anders als das Nürnberger Eisbärenmädchen Flocke und der legendäre Knut aus Berlin wird Wilbär nicht mit der Hand aufgezogen, sondern von seiner Mutter Corinna.

AP/DPA / AP / DPA
Themen in diesem Artikel