Was wissen wir über...? Gigantisches Himmelsschauspiel: Das wissen wir über Blitze

Zwei gewaltige Blitze im schwarzen Nachthimmel
2020 blitzte es in Deutschland rund 400.000 Mal
© Depositphotos
Grelles Licht und lauter Knall: Wenn Wolken sich entladen, wird es spannungsvoll. Wie sie entstehen und was passiert, wenn sie einen Menschen treffen.

Ein Monstrum entlud sich im April 2020 über drei US-Bundesstaaten: ein Megablitz, der sich, eingebettet in einen gewaltigen Gewitterkomplex, über mehr als 768 Kilometer erstreckte. Der König aller Funken stellte damit einen Weltrekord auf. Entdeckt wurde der Riese von Wettersatelliten, einem Messinstrument, das so noch nicht lange eingesetzt wird. Vom Boden aus lassen sich solche Megablitze kaum beobachten. Dort sieht man nur ihre kleinen Brüder und Schwestern, mindestens 100-mal kürzer und doch nicht weniger spektakulär. Kaum etwas macht die Kraft der Natur so offenbar wie der gleißende Strahl, der den Himmel erhellt, wenn ein Gewitter tobt.


Mehr zum Thema



Newsticker