VG-Wort Pixel

XXL-Reptil Schock für Anwohner: 3,5 Meter großer Alligator läuft plötzlich über Straße in Wohngebiet

Sehen Sie im Video: Nach 30-minütigen Ringen – riesiger Alligator wieder sicher unter Kontrolle.










Richtig gesehen: Hier liegt ein 3,5 Meter großer Alligator.


Nachdem das Tier die Anwohner verunsichert hatte, indem er mitten auf einer Hauptstraße in Texas entlanglief, wurde er nun eingefangen.


Den Alligator-Tierrettern von “Bayou City Gator Savers“ gelingt es, nach einem 30-minütigen Ringen, das riesige Reptil sicher unter Kontrolle zu bringen.


Danach decken sie dem Alligator die Augen mit einem Tuch ab und nutzen einen Abschleppwagen als Winde, um ihn in Sicherheit zu bringen.


„Ich würde sagen, ich hatte einen ziemlich ereignisreichen Tag, definitiv einen für die Bücher,“ so ein Mitarbeiter von der Alligator-Tierrettung


Die örtliche Polizei erklärt unteranderem: „Der Alligator wurde sicher eingefangen und ist im Besitz der Tierrettung.“


Der Bestand der Alligatoren war sehr gefährdet, als Taschen und Kleidungsstücke aus Krokodilleder Mode wurden.


Seitdem stehen die Tiere in China und Amerika unter Schutz. Vor allem in Nordamerika und Teilen Südamerikas wächst der Bestand bei den meisten Arten wieder stark an.


In den Südstaaten der USA gibt es mittlerweile eine jährliche Abschussquote zur Regulation der Bestände, die zu einer bestimmten Zeit im Jahr zu erfüllen ist.
Mehr
Die Anwohner einer Stadt in Texas sind schockiert: Auf der Straße liegt ein 3,5 Meter großes Reptil. Nun wurde das Tier von der Alligator-Tierrettung in Sicherheit gebracht.

Mehr zum Thema

Newsticker