VG-Wort Pixel

Zauberschule von Harry Potter Chinesen können bald in Hogwarts studieren


Die Ähnlichkeit ist verblüffend: Ein neues Universitätsgebäude in China scheint den Harry-Potter-Filmen entsprungen zu sein, so sehr gleicht der Bau der Zauberschule Hogwarts.

Einmal da die Schulbank drücken, wo Zauberlehrling Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine alles über Zaubersprüche, Kräuterelixiere und den Kampf gegen das Böse lernen: Für Fans der Bücher von Joanne K. Rowling , die in atemberaubender Kulisse verfilmt wurden, ist das der Traum. Zumindest in China kann der jetzt Wirklichkeit werden. Denn in der Stadt Xinle in der Provinz Hebei entsteht ein Universitätsgebäude, das dem Schloss Hogwarts aus den Harry-Potter-Filmen erstaunlich ähnlich sieht. Das zeigen Videos von der Baustelle.

Laut "Daily Mail" geben die Designer des Baus allerdings an, als Modell habe nicht Hogwarts gedient, sondern allgemein die Architektur europäischer Schlösser aus dem Mittelalter. Auch die Harry-Potter-Filme ließen sich von originalen Schlössern inspirieren: Die ersten beiden Filme wurden zum Beispiel im britischen Alnwick Castle gedreht. In China orientierte man sich aber ganz offensichtlich mehr am Filmschloss - die Ähnlichkeit ist unverkennbar.

sas

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker