HOME
US-Präsident Trump

Arabische Staaten reagieren skeptisch auf Trumps Nahost-Plan

Der Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump ist im arabischen Raum auf breite Skepsis gestoßen.

Erdogan: Russland hält sich nicht an Syrien-Vereinbarungen

Donald Trump und John Bolton

Amtsenthebung gegen US-Präsident

Donald Trump und John Bolton: Ein absehbares Missverständnis mit unabsehbaren Folgen

Von Niels Kruse
Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan

Buch von Ex-Sicherheitsberater

John Bolton und Justizminister Barr werfen Trump beunruhigende Nähe zu Autokraten vor

Erdbeben in Osttürkei: Zahl der Todesopfer steigt auf 31

Viele Tote und fast 1000 Verletzte bei Erdbeben in Osttürkei

Mindestens 18 Tote bei Erdbeben in Osttürkei

Analyse

Merkel in Istanbul: Annäherungsversuch in schwierigen Zeiten

Angela Merkel und Erdogan unterhalten sich nach der Pressekonferenz für ein paar schöne Foto vor malerischer Kulisse

Besuch in Istanbul

Merkel trifft Erdogan: Viele freundliche Worte, kein Problem gelöst

Merkel: Deutschland will türkische Küstenwache stärken

Merkel und Erdogan in Istanbul

Merkel vereinbart mit Erdogan Gespräche über in der Türkei festgehaltene Deutsche

Merkel und Erdogan in Istanbul

Merkel stellt Erdogan weitere Flüchtlingshilfen der EU in Aussicht

Einzelfallprüfung bei verhafteten Deutschen in der Türkei

Erdogan fordert mehr Unterstützung für syrische Flüchtlinge

Video

Merkel mahnt bei Besuch in Istanbul Wissenschaftsfreiheit in Türkei an

Treffen Merkel-Erdogan sorgt für Debatten

Treffen Merkels mit Erdogan in Istanbul sorgt in Deutschland für Debatten

Merkel zu Besuch in Istanbul

Analyse

Merkel bei Erdogan - mit einem Sack voll strittiger Themen

Merkel und Erdogan (M.) bei der Eröffnung des neuen Campus der Türkisch-Deutschen Universität

Erdogan warnt bei Merkel-Besuch vor weiterem "Chaos" im Krisenstaat Libyen

Ekrem Imamoglu
Exklusiv

Istanbuler Bürgermeister

"Ich wünschte Deutschland und die Türkei hätten bessere Beziehungen"

Stern Plus Logo

Merkel mit Erdogan in Istanbul zusammengetroffen

Das Coronavirus überschattet die Vorbereitung zu den Feierlichkeiten zum Neujahrsfest in China

Die Morgenlage

Coronavirus – Zahl der Todesopfer steigt auf mindestens 26

Merkel reist nach Istanbul

Deutsch-türkische Beziehungen

Strittige Themen im Gepäck: Merkel trifft Erdogan

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Merkel reist zu Gesprächen mit Erdogan nach Istanbul

Merkel reist zu Erdogan nach Istanbul

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.