HOME

Video

Kanadische Gericht verhandelt über Auslieferung von Huawei-Managerin

Die USA werfen Meng Wanzhou Betrug und den Bruch der Sanktionen gegen den Iran vor.

Pompeo (l.) und Mnuchin

USA verhängen Sanktionen gegen iranische Verantwortliche und Metallindustrie

USA verhängen neue Sanktionen gegen Teheran

US-Außenminister Pompeo

Druck auf Wirtschaft verstärkt

USA verhängen nach Angriffen neue Sanktionen gegen Teheran

US-Präsident Trump

Trump: Neue Sanktionen gegen den Iran bereits beschlossen

Donald Trump, Präsident der USA, wendet sich in einer Ansprache aus dem Grand Foyer des Weißen Hauses an die Nation.

US-Iran-Konflikt

Trump verzichtet auf militärische Vergeltung – kündigt aber neue Sanktionen gegen Iran an

Trump: Weitere Sanktionen gegen Iran - kein Militärschlag

Trump kündigt weitere Sanktionen gegen den Iran an

Ein US-Soldat im Irak: Die US-Armee bereitet nach eigenen Angaben einen möglichen Abzug ihrer Soldaten aus dem Land vor
+++ Ticker +++

News von heute

Pentagon weist Angaben über Abzug aus dem Irak zurück

Bundesaußenminister Heiko Maas

Maas: Trumps Sanktionsdrohung gegen den Irak "nicht sehr hilfreich"

Trump

Streit über US-Truppenabzug

Trump droht Irak mit Sanktionen «wie nie zuvor»

US-Truppenabzug: Trump droht Irak mit Sanktionen

Trump droht Irak wegen Entscheidung zu US-Truppenabzug mit Sanktionen

Detlef Scheele

Sanktionen

Hartz-IV-Reform steht an - BA-Chef will «Rechtssicherheit»

Eden Hazard, Stürmer beim spanischen Fußball-Klub Real Madrid

Spanischer Rekordmeister

Strafenkatalog bei Real Madrid? Wofür die Spieler zahlen sollen – und wie viel

Rusada: Einspruch gegen Olympiasperre abgeschickt

Ein Mitarbeiter prüft tonnenschwere Rohre für die zukünftige Ostsee-Erdgastrasse Nord Stream 2
Fragen & Antworten

US-Sanktionen gegen Gaspipeline

Schaut Deutschland nun in die Röhre? Wie es mit Nord Stream 2 weitergeht

US-Präsident Donald Trump und Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2
Pressestimmen

US-Sanktionen gegen Gaspipeline

Dank Nord Stream 2: Deutsche Beziehungen zu USA sind "tiefgefroren wie russischer Permafrostboden"

Notärzte und Rettungskräfte an der Absturzstelle
+++ Ticker +++

News von heute

Deutsche Familie stürzt in Österreich mit Flugzeug ab – Vater stirbt, Töchter überleben

US-Präsident Donald Trump am Mikrofon

Ostsee-Erdgas-Pipeline

USA verhängen Sanktionen wegen Nord Stream 2

Protest gegen umstrittenes Gesetz

Polnisches Parlament stimmt für Gesetz zur Bestrafung kritischer Richter

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2
Ticker

News von heute

USA beschließen Sanktionen wegen Gaspipeline Nord Stream 2

Video

Streit um Nord Stream 2 verschärft sich

Logo der WTO in Genf

EU-Kommission will Handelssanktionen auch ohne WTO-Urteil verhängen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.