HOME
Madagaskars Ex-Präsident Andry Rajoelina

Ex-Präsident Rajoelina vor Wahlsieg in Madagaskar

Madagaskars ehemaliger Präsident Andry Rajoelina steht nach vorläufigen Ergebnissen vor einem Sieg bei der Stichwahl zum höchsten Staatsamt in dem afrikanischen Inselstaat.

Stimmabgabe in Madagaskar

Inselstaat Madagaskar wählt einen neuen Präsidenten

Wolfgang Schäuble und Angela Merkel in Hamburg

Schäuble ruft CDU zu Geschlossenheit auf

Ein Bild, das Einigkeit demonstrieren soll: die neu gewählte CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer neben ihren unterlegenen Konkurrenten Jens Spahn und Friedrich Merz
Reportage der Woche

CDU-Parteitag

Einblick in eine Partei, die viel gespaltener ist, als sie wirken möchte

Von Florian Schillat
Merkel in Hamburg

CDU stimmt über Nachfolge von Parteichefin Merkel ab

Salome Surabischwili

Teilergebnis: Surabischwilli liegt bei Präsidentschaftswahl in Georgien vorn

Präsidentschaftskandidatin Salome Surabischwili

Enges Rennen bei Stichwahl um Präsidentenamt in Georgien erwartet

Die republikanische US-Senatskandidatin Cindy Hyde-Smith mit Präsident Trump

Sitz im US-Senat wird bei Stichwahl in Mississippi vergeben

Brasilien: Fernando Haddad und Jair Bolsonaro

Wahl in Brasilien

Präsidentschaftskandidat Bolsonaro soll Wähler über Whatsapp manipuliert haben

Konkurrenten Haddad (l.) und Bolsonaro

Haddad wirft Konkurrenten Bolsonaro Whatsapp-Kampagne gegen ihn vor

Putin bekommt den Unmut über die Rentenreform zu spüren

Ulrarechte Opposition gewinnt zwei Gouverneurswahlen in Russland

Moskaus Bürgermeister Sobjanin (l.) mit Präsisdent Putin

Moskaus Bürgermeister Sobjanin mit großer Mehrheit wiedergewählt

Malis Präsident Keita vor rund einer Woche in Bamako

Regierung: Präsident Keita gewinnt Stichwahl in Mali mit 67 Prozent

Malis Oppositionsführer Soumaila Cissé am Montag in Bamako

Malis Opposition will Ergebnis der Präsidentschaftswahl nicht anerkennen

Amtsinhaber Kaita (l.) tritt gegen Oppositionsführer Cissé an

Gewalt überschattet zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Mali

Wahlkampf in Mali

Zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Mali

Wahrscheinlich eine Stimme für seinen Ex-Vertrauten: Der Ex-Präsident von Simbabwe, Robert Mugabe, bei seiner Wahl

Neuer Präsident

Wahl in Simbabwe: Mnangagwa gewinnt, Opposition lehnt Ergebnis ab

Anhänger von Oppositionskandidat Cissé schauen die Bekanntgabe der Ergebnisse im TV

Minister: Stichwahl in Mali zwischen Amtsinhaber und Oppositionschef

Anhänger von Präsident Recep Tayyip Erdogan fahren durch die Straßen

Türkei-Wahlen

Erdogan erklärt sich zum Sieger - Opposition wittert Manipulation

Erdogan-Anhänger in Istanbul, Türkei

Wahlen in der Türkei

Sultan Erdogan spürt den Druck der Straße

Iván Duque bei der Stimmabgabe am Sonntag

Konservativer Kandidat Duque gewinnt Präsidentschaftswahl in Kolumbien

Iván Duque bei der Stimmabgabe am Sonntag

Konservativer Kandidat Duque gewinnt Präsidentschaftswahl in Kolumbien

Petro (l.) und Duque

Stichwahl in Kolumbien entscheidet über künftigen Präsidenten

Petro (l.) und Duque

Wähler in Kolumbien entscheiden in Stichwahl über künftigen Präsidenten

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.