HOME

Wahlkampf im Krisenland Ukraine endet mit «Tag der Stille»

Kiew - Der hitzige Wahlkampf um das Präsidentenamt in der Ukraine ist mit einem «Tag der Stille» zu Ende gegangen. Wahlwerbung für den Amtsinhaber Petro Poroschenko und seinen Herausforderer, den Komiker Wolodymyr Selenskyj, war unmittelbar vor der Stichwahl per Gesetz verboten. Dennoch ließen beide Kandidaten Plakate in den Farben ihrer Kampagne ohne Namensnennung aufhängen, wie Wahlbeobachter feststellten. Umfragen deuten auf einen haushohen Sieg des Polit-Neulings Selenskyj mit rund 70 Prozent der Stimmen hin. Amtsinhaber Poroschenko muss mit einer herben Niederlage rechnen.

Wahlen in der Ukraine

Stichwahl am Ostersonntag

Wahlkampf im Krisenland Ukraine endet mit «Tag der Stille»

Poroschenko und Selenskyj im Stadion

Ukrainische Präsidentschaftskandidaten debattieren in Kiews Olympiastadion

Debatte

Poroschenko versus Selenskyj

Hitzige Debatte in Stadion in Kiew vor Präsidentenwahl

Die Nationalgarde sichert das Olympiastadion.

Duell der Präsidentschaftskandidaten im Kiewer Fußballstadion

Das Unabhängigkeitsdenkmal in Kiew

Debatte der ukrainischen Präsidentschaftskandidaten in Stadion

Merkel und Poroschenko

Vor Stichwahl in der Ukraine

SPD kritisiert Merkel wegen Treffens nur mit Poroschenko

Petro Poroschenko und Angela Merkel

Kurz vor Stichwahl in Kiew

Ukrainischer Präsident Poroschenko bei Merkel und Macron

Petro Poroschenko und Angela Merkel

Kurz vor Stichwahl in Kiew

Merkel empfängt ukrainischen Präsidenten Poroschenko

Chicago: Lori Lightfoot feiert ihre Wahl zu Bürgermeisterin

Erstmals in der Geschichte

Lori Lightfoot ist schwarz und lesbisch – und nun Bürgermeisterin von Chicago

Lori Lightfoot

Chicago bekommt mit Lori Lightfoot erstmals schwarze Bürgermeisterin

Ukraine: Timoschenko gibt keine Wahlempfehlung

Zuzana Caputova

Erste Frau als Präsident

Zuzana Caputova: Wer ist die neue slowakische Präsidentin?

Von Rune Weichert

Poroschenko muss in die Stichwahl gegen den Komiker Selenski

Video

Komiker Selenskij hat das Präsidentenamt im Visier

Wladimir Selenski macht das Victory-Zeichen nach der Stimmenauszählung der ersten Runde der ukrainischen Präsidentschaftswahlen

Päsidentenwahlen

Wladimir Selenski: Ein Komiker als Staatsoberhaupt für die Ukraine?

Wolodimir Selenski am Wahlabend

Ukrainischer Fernseh-Präsident Selenski auf dem Weg an die Macht

Ukraine

Komiker und Politik-Neuling Selenskij bei Präsidentenwahl vorn

Ukraine-Wahl: Schauspieler Selenski liegt bei Präsidentenwahl vorn

Erste Ergebnisse der Ukraine-Wahl

Schauspieler Selenski bei Präsidentenwahl vorn – Amtsinhaber Poroschenko abgestraft

Ukraine: Wahlkampf für zweite Runde der Präsidentenwahl

Ukraine: Selenski im Duell mit Amtsinhaber Poroschenko

Der 41-jährige Schauspieler ist politisch unerfahren

Prognose: Selenski und Poroschenko erreichen Präsidentenstichwahl in der Ukraine

Soldaten im Osten des Landes auf der Fahrt zum Wahllokal

Konflikt in der Ostukraine überschattet Präsidentschaftswahlen

Wladimir Selenski

Hintergrund

Komiker gegen «Schokozar» und «Gasprinzessin»