HOME
Spahn und Kramp-Karrenbauer

Unruhe in der CDU

Spahn: Keine Absprache bei Wahl Kramp-Karrenbauers

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Spekulationen über eine Absprache bei der Wahl zum CDU-Vorsitz zurückgewiesen.

Wolfgang Schäuble und Angela Merkel in Hamburg

Schäuble ruft CDU zu Geschlossenheit auf

Ein Bild, das Einigkeit demonstrieren soll: die neu gewählte CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer neben ihren unterlegenen Konkurrenten Jens Spahn und Friedrich Merz
Reportage der Woche

CDU-Parteitag

Einblick in eine Partei, die viel gespaltener ist, als sie wirken möchte

Von Florian Schillat

Bouffier: Kramp-Karrenbauer hat «Herz der Partei erreicht»

Kramp-Karrenbauer löst Merkel als CDU-Chefin ab

CDU-Vorsitz: Kramp-Karrenbauer und Merz müssen in Stichwahl

Kramp-Karrenbauer und Merz müssen in Stichwahl um CDU-Vorsitz

Merkel in Hamburg

CDU stimmt über Nachfolge von Parteichefin Merkel ab

Die Kandidaten

Insider erwarten Fotofinish

Schicksalsparteitag um Merkels CDU-Erbe

Georgien bekommt eine Präsidentin

Salome Surabischwili

Teilergebnis: Surabischwilli liegt bei Präsidentschaftswahl in Georgien vorn

Video

Republikanerin gewinnt Stichwahl in Mississippi

Cindy Hyde-Smith

Mehrheit im Senat ausgebaut

Sender: Umstrittene Republikanerin gewinnt in Mississippi

Präsidentschaftskandidatin Salome Surabischwili

Enges Rennen bei Stichwahl um Präsidentenamt in Georgien erwartet

Die republikanische US-Senatskandidatin Cindy Hyde-Smith mit Präsident Trump

Sitz im US-Senat wird bei Stichwahl in Mississippi vergeben

Jair Bolsonaro

Brasilianer wählen Rechtspopulisten zum Präsidenten

Brasilien: Fernando Haddad und Jair Bolsonaro

Wahl in Brasilien

Präsidentschaftskandidat Bolsonaro soll Wähler über Whatsapp manipuliert haben

Konkurrenten Haddad (l.) und Bolsonaro

Haddad wirft Konkurrenten Bolsonaro Whatsapp-Kampagne gegen ihn vor

Putin bekommt den Unmut über die Rentenreform zu spüren

Ulrarechte Opposition gewinnt zwei Gouverneurswahlen in Russland

Moskaus Bürgermeister Sobjanin (l.) mit Präsisdent Putin

Moskaus Bürgermeister Sobjanin mit großer Mehrheit wiedergewählt

Malis Präsident Keita vor rund einer Woche in Bamako

Regierung: Präsident Keita gewinnt Stichwahl in Mali mit 67 Prozent

Malis Oppositionsführer Soumaila Cissé am Montag in Bamako

Malis Opposition will Ergebnis der Präsidentschaftswahl nicht anerkennen

Amtsinhaber Kaita (l.) tritt gegen Oppositionsführer Cissé an

Gewalt überschattet zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Mali

Wahlkampf in Mali

Zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Mali