HOME

Zeitraffer-Video der Cruise Days: Wenn Kreuzfahrtschiffe die Elbe runterflitzen

Wenige Wochen nach den Cruise Days im Hamburger Hafen sind Zeitrafferfilme über die Auslaufparade im Netz zu sehen. Wir haben den besten Clip mit der schönsten Sicht auf das Elb-Spektakel ausgewählt.

Die Hamburg Cruise Days gehören zu den touristischen Höhepunkten der Hansestadt. Anfang August zog es mehr als 600.000 Besucher für ein Wochenende an die Elbe, wo innerhalb kürzester Zeit sechs Kreuzfahrtschiffe festmachten.

Besonders abends bot sich ein besonderer Blick auf die Hafenkulisse. Der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz hatte 120 Objekte der Hansestadt, darunter markante Gebäude, Container-Terminals und Fähranleger blau illuminiert.

Um den zweitägigen Event in einem Zeitraffer-Video zu dokumentieren, hatten sich die Filmemacher der Firma MKtimelapse auf dem Dach des Riverside Hotels am hohen Elbufer in St. Pauli positioniert. Von dort gelangen ihnen neben den Bildern bei Tageslicht auch die nächtlichen Aufnahmen von der Auslaufparade.

In ihrem auf 90 Sekunden Länge verkürzten Zeitraffer-Clip sehen wir das blitzschnelle Auslaufen der Kreuzfahrtschiffe "MS Europa", "Aida Stella", "MSC Magnifica" und "MS Deutschland" sowie des Museumsschiffes "Cap San Diego", begleitet von einem Feuerwerk und einer Armada von unzähligen Booten, Barkassen und Segelschiffen.

tib

Wissenscommunity