VG-Wort Pixel

US-Flug Taser im Dauereinsatz: Polizei holt widerspenstigen Mann aus Flugzeug

Schwerer Taser-Einsatz vor dem "American Airlines"-Flug 2446 von Miami nach Chicago: Die Polizei von Miami versucht, einen Passagier aus der Maschine zu entfernen. In einem Video sagt der Passagier: "Was ist der Grund? Warum wollen Sie mich aus dem Flugzeug entfernen?" Ein Polizist antwortet aus dem Hintergrund: "Sie haben eine Frau belästigt." Laut US-Medien ereignete sich der Vorfall am vergangenen Sonntag. Der Fluggast soll erst eine Frau angefasst haben und deswegen von der Crew umgesetzt worden sein. Von seinem neuen Sitzplatz aus soll der Mann andere teils rassistisch beleidigt haben. Daraufhin wollte die Crew den Mann wohl aus dem Flugzeug haben - und holte die Polizei, weil der Fluggast sich wehrte. Selbst die Polizisten wissen sich irgendwann nicht mehr anders zu helfen, als zum Taser zu greifen. Mehrfach tasern sie den Mann, doch das scheint den nicht besonders zu beeindrucken. Er wehrt sich weiter mit Leibeskräften dagegen, aus dem Flieger geworfen zu werden. Dass das Tasern so wenig Wirkung zeigt, lässt einen Beobachter vermuten: "Ich weiß nicht, was der genommen hat, aber es muss starkes Zeug sein." Laut US-Medien wurde der wehrhafte Fluggast letztendlich aus der Maschine entfernt. Ob das harte Durchgreifen der Polizei mit mehrfachem Tasern gerechtfertigt war? Diese Frage muss wohl bald ein Gericht beantworten.
Mehr
Er soll eine Frau begrapscht und andere Passagiere beschimpft haben: Gegen einen widerspenstigen Fluggast konnte die Crew eines "American Airlines"-Fluges nichts ausrichten. Also holte sie die Polizei. Und die setzte immer wieder Taser ein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker