HOME

Follow me: Laster kracht in Flugzeug

Dumm gelaufen: Auf dem Vorfeld des Flughafens von Miami wollte ein Lastwagen den Weg abkürzen und unter einer geparkten Boeing durchfahren. Doch der Fahrer hat die Höhe seiner Ladefläche unterschätzt.

Zu den Youtube-Hits gehören Videofilme von Lastwagen, die zu niedrige Brücken passieren möchten. Mit ihren Aufbauten rammen sie die Unterseite, verlieren ein Teil der Ladung oder bleiben einfach stecken, weil der Fahrer die Durchfahrthöhe komplett falsch eingeschätzt hat.

Ein besonders krasser Fall hat sich vor wenigen Tagen auf dem Flughafengelände von Miami ereignet. Nicht eine zu niedrige Brücke stand dem Fahrer im Wege, sondern ein Flugzeug. Wie ein kurzer Videoclip zeigt, wollte der Fahrer eines Airport-Trucks anscheinend den Weg abkürzen und unter einer geparkten Maschine einfach durchfahren.

Doch die Boeing 757 der Fluggesellschaft United Parcel Service erwies sich als zu niedrig. Die Kabine des Fahrerhauses passte noch unter den Rumpf, nicht aber der hohe Kofferaufbau. Durch den Aufprall bäumte sich die Boeing kurz auf. Erschreckt laufen zwei Mitarbeiter des Bodenpersonals, die am Bugrad standen, zur Seite. Ob beim Fahrer Drogen mit im Spiel waren, ist noch nicht geklärt.

Wissenscommunity