HOME

Maison Souquet in Paris: Vom Bordell zum Hotel: So sieht das romantischste Hotel der Welt aus

Es hat 22 Zimmer und ist nur zwei Jahre alt: das Hotel Maison Souquet in Paris. Doch durch seine einzigartige erotische Atmosphäre landete es bei Tripadvisor in der Lesergunst auf dem ersten Platz.

Maison Souquet in Paris

Bienvenue an der Rezeption des Maison Souquet in Paris. Das Fünf-Sterne-Haus liegt im 9. Arrondissement und gehört zur Gruppe der "Small Luxury Hotels of the World".

Es ist nicht irgendeine Auszeichnung, sondern der Publikumspreis der weltweit größten Reise-Community im Web, der Travellers' Choice Awards von Tripadvisor. Jedes Jahr fragt das Portal ihre User, welches das romantischste Hotel ist. Neben der Sortierung nach den besten Häusern auf den einzelnen Kontinenten wird auch das Gesamtergebnis in der Kategorie "World" aufgelistet.

Auf Platz 1 weltweit aller "most romantic hotels" landete ein kleines aber feines Haus in , das Maison Souquet - noch vor dem Hotel Nayara Springs im grünen Dschungel von Costa Rica und den Lani’s Suites de Luxe auf der Kanareninsel Lanzarote. Bei den beiden letztgenannten Häusern sind die Übernachtungspreise übrigens deutlich höher sind als in dem verträumten Pariser Stadthotel, in dem die Preise bei 340 Euro für ein Doppelzimmer beginnen.

Boutiquehotel statt Bordell

Beim Maison Souquet handelte es sich um ein altes Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert, das in der Nähe des Vergnügungsviertels Pigalle liegt. Ursprünglich war es eine Mädchenschule, später wurden aus dem Haus ein und ein Hotel.

Im Jahre 2013 begannen aufwändige Umbauarbeiten, die sich über zwei Jahre hinzogen und das alte Gemäuer in ein Fünf-Sterne-Haus verwandelten.

Statt auf eine klare Ästhetik und einen puristischen Stil zu setzen, wie es bei anderen Umbauprojekten in der Parsier Luxus-Hotellerie seit der Jahrtausendwende üblich ist, hat der engagierte Designer Jaques Garcia eine ganz andere Richtung eingeschlagen.

Wie in Tausendundeiner Nacht

Der französische Innenarchitekt liebt das Ornament und den orientalisch-verspielten Stil. Warme und dunkle Farben, schwere Damaststoffe, edle Seidentapeten und Kristallleuchter schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, die an die Märchenwelt wie in Tausendundeiner Nacht erinnern soll.

Im Maison Souquet in Paris stehen den Gästen nur 22 Zimmer zur Verfügung. Keine Räumlichkeit gleicht der anderen. Besonders Liebespaare scheinen sich hier wohl zu fühlen, sonst hätte es das Hotel 2018 nicht auf den ersten Platz der romantischsten Hotels weltweit geschafft.

+++ Lesen Sie auch: "Gold-Hähne am Alabaster-Bidet: -So luxuriös ist die größte Hotelsuite Europas" +++


Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity