HOME

U-21-EM-Qualifikation: Franzose lacht Schweden aus - das hätte er besser gelassen!

In der U-21-EM-Quali bejubelte Frankreichs Torschütze den vermeintlichen Siegtreffer mit einer provokanten Geste. Was dann kam, dürfte allen Freunden der Schadenfreude das Herz aufgehen lassen.

Dass man sich nicht zu früh freuen sollte, ist dem französischen U21-Nationalspieler Layvin Kurzawa spätestens nach der 1:4-Niederlage im EM-Playoff-Rückspiel gegen Schweden klar geworden. Kurzawa salutierte nach seinem Tor in der 87. Minute zum 1:3 der halben schwedischen Mannschaft und machte sich offenbar über den Gegner lustig.

Hintergrund: Frankreich hätte sich trotz der 1:3-Niederlage gegen Schweden für die EM qualifiziert, weil sie das Playoff-Hinspiel mit 2:0 gewinnen konnten. Doch dass es nach dem provozierenden Jubel von Kurzawa anders kommen musste, war fast zu erwarten. So erzielte Oscar Lewicki nur eine Minute später das 4:1 für Schweden und sicherte seinem Nationalteam damit die Qualifikation zur Europameisterschaft 2015 in Tschechien. Die Franzosen verpassten dagegen die EM-Endrunde und konnten den Schweden nur beim Jubeln zuschauen. Dass die es sich nicht nehmen ließen, die vorherige Provokation der Franzosen in ihr Feierrepertoire aufzunehmen, versteht sich von selbst, wie Sie auch im Video feststellen können.

tob

Wissenscommunity