VG-Wort Pixel

Hertha: Mittelstädt vor Bundesliga-Wechsel - Zukunft von Plattenhardt offen

Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt
© Getty Images
Maximilian Mittelstädt und Marvin Platttenhardt werden Hertha BSC im Sommer wohl verlassen. Neue Vertragsangebote gibt es bislang nicht.

Hertha BSC wird sich zum Saisonende von Maximilian Mittelstädt verabschieden. Der linke Flügelspieler wird innerhalb der Bundesliga wechseln. Ein Abschied steht auch bei Kapitän Marvin Plattenhardt im Raum.

Maximilian Mittelstädt hat keine Zukunft bei der Alten Dame. Sein im Sommer auslaufender Vertrag wird nicht verlängert.

Unter Sandro Schwarz spielt der 25-Jährige nur eine kleine Rolle. In der Liga kommt er bislang auf lediglich zwei Startelf-Einsätze, die er zu Saisonbeginn bekam und die somit schon lange zurückliegen. Entsprechend gibt es weder seitens des Vereins, noch vom Spieler aus das Bedürfnis, die gemeinsame Zusammenarbeit fortzuführen.

Dem kicker zufolge wird sich der gebürtige Berliner zur neuen Saison einem anderen Bundesligisten anschließen. Genaueres scheint derzeit noch nicht bekannt zu sein. Nur so viel: Gespräche mit Hertha wird es nicht mehr geben.

Noch kein Angebot für Plattenhardt

Doch wird Mittelstädt wohl nicht der einzige Berliner sein, dessen im Sommer auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. Auch bei Marvin Plattenhardt könnte dieses Szenario dem kicker nach eintreten.

Obwohl er seit dem Saisonstart als Kapitän aufläuft und im Schwarz-Team somit eine bedeutsame Rolle einnimmt, scheint das vereinsseitige Interesse an einem neuen Vertrag nicht allzu groß zu sein. Immerhin soll es bislang noch kein Angebot geben.

Ob es dazu noch kommt, ist wohl offen. Dem Bericht zufolge liegt das auch am Budget. Die Hertha wird sich wohl genau überlegen, in welches Personal das vorhandene Geld gesteckt wird. Durchaus denkbar also, dass Plattenhardt ebenfalls gehen wird.

Alles zu Hertha BSC bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Hertha: Mittelstädt vor Bundesliga-Wechsel - Zukunft von Plattenhardt offen veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker