HOME

International: Chelsea schlägt Newcastle 3 -0

Mit einem Auswärtssieg, dessen klares Ergebnis allerdings nicht unbedingt den tatsächlichen Spielverlauf widerspiegelt, haben die krisengeschüttelten Blues einen Befreiungsschlag gefeiert und Boden in der Tabelle gut gemacht.

Nach zuletzt drei Niederlagen in vier Spielen hat der FC Chelsea bei Newcastle United zurück in die Erfolgsspur gefunden. In einem packenden und unterhaltsamen Spiel schlugen sie die Gastgeber durch Tore von Didier Drogba (38.), Salomon Kalou (89.) und Daniel Sturridge (90.+2) mit 3:0. Doch das relativ deutliche Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht unbedingt wieder.

Falsch geahndete Notbremse, verschossener Elfmeter

Denn Newcastle hatte bei seiner ersten Heimniederlage der Saison auch viel Pech. Chancen, das Ergebnis zumindest offener zu gestalten hatten sie u.a. durch Demba Ba einige. Doch insgesamt dreimal waren sie im Spielverlauf am Aluminium gescheitert. Außerdem hätte Chelsea im Prinzip bereits ab der fünften Minute nur noch zu Zehnt agieren dürfen. David Luiz hatte seinen Gegenspieler Demba Ba kurz vor der Strafraumgrenze nur per Notbremse stoppen können, der Referee beließ es allerdings bei einer Gelben Karten.

Newcastle hatte in der Anfangsphase zunächst gefährlicher gewirkt, doch dann kam Chelsea besser in die Partie, erhöhte den Druck und bekam nach einem Foul von Yohan Cabaye an Daniel Sturridge einen Elfmeter zugesprochen. Frank Lampard scheiterte mit seinem Schuss jedoch an einer starken Parade von Newcastle-Keeper Tim Krul. Der Niederländer stellte auch diesmal wieder seine starke Form unter Beweis, war allerdings gegen den wuchtigen Kopfstoß von Drogba nach Vorarbeit von Juan Mata zur 1:0-Halbzeitführung machtlos.

In der Schlussphase macht Chelsea den Sack zu

Weitere Chancen boten sich gerade zu Beginn der zweiten Hälfte auf beiden Seiten. Drogba köpfte nach einer Newcastle-Ecke versehentlich an die eigene Latte, beim anschließenden Konter über Mata und Sturridge scheiterte Ramires freistehend an Krul, der mit noch einer hervorragenden Parade gegen Sturridge retten konnte.

In der Schlussphase war aber auch er dann machtlos. Der eingewechselte Fernando Torres hatte Joker Kalou angespielt, der zum 2:0 einschoss. In der Nachspielzeit machte der starke Sturridge mit dem 3:0 dann alles klar.

Durch den Sieg ist zum einen der Druck auf Chelsea-Trainer Andres Villas-Boas wieder etwas geringer geworden, zum anderen konnten die Blues in der Tabelle an Newcastle vorbeiziehen und verhinderten mit nunmehr 28 Punkten, dass der Rückstand auf die Spitze noch weiter anwächst.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(