HOME

Stern Logo WM 2006

"Bellstedt haut drauf" - Teil 2: Leibesvisitation à la Fifa

stern.de-WM-Reporter Klaus Bellstedt reist für Sie durch Deutschland und fängt zwischen den Spielen die Stimmung im Land ein. Sein erster Stopp: München, das Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber und Costa Rica.

Tag 2: Klar, dass das Menschenaufkommen vor dem Eröffnungsspiel groß werden würde, damit konnte man rechnen. Mit großem Zeitpuffer machte ich mich deshalb also auf von der Stadt in Richtung Stadion. Fans, VIP's und Journalisten standen bereits in langen Schlangen vor den Einlasszonen, den so genannten Sicherheitsringen. Die Sonne brannte, die Stimmung hätte trotz der umständlichen Warterei kaum besser sein können. Schließlich waren alle irgendwie froh, diesem Spiel beiwohnen zu dürfen. Das hatte für manche ja fast schon eine historische Bedeutung.

Aber mit der guten Stimmung war es alsbald vorbei. Viele Medienvertreter mussten sich an der Einlasskontrolle nämlich einer fast schon unerträglichen Leibesvisitation unterziehen. Zunächst fragte mich die eiserne Lady nach meiner Laptoptasche aus. Die möge ich doch bitte öffnen. So weit so gut, kennt man ja vom Flughafen, dachte ich. Als ich dann aber den Computer auch noch hochfahren sollte, war es um meine Contenance geschehen. Warum das alles, wollte ich wissen. Die barsche Antwort: "Wir müssen wissen, ob ihr Laptop auch funktioniert, oder ob das eine Bombenattrappe ist". Die ticken doch nicht ganz sauber. Aber nun gut, die Dame hat auch ihre Vorschriften, und zwar von der Fifa, wie sie mir später sozusagen zum Abschied ihrer fünfminütigen Untersuchung, verriet. Hätte ich mir denken können.

Meinen israelischen Kollegen traf es übrigens noch schlimmer: Der arme Mensch musste doch tatsächlich Schuhe und Strümpfe ausziehen, während zwei weitere Sicherheitsbeamte seinen Kamera-Speicher-Stick unter die Lupe nahmen. Aus Israel sei er diesbezüglich einiges gewohnt, meinte er. Aber das hier sei doch nur der Einlass zu einem Fußballspiel. Das möge ich ihm als deutscher Gastgeber dieser WM doch mal erklären. Ich konnte es schlichtweg nicht. Traurig aber wahr.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity