VG-Wort Pixel

Dramatischer Überlebenskampf Weltmeisterin ertrinkt beinahe auf privater Kajak-Tour



Gefährliche Stromschnellen, und eine Kajakfahrerin droht darin zu ertrinken.


Die Helmkamera hält den Überlebenskampf auf Video fest.


Die Französin Nouria Newman hat das spektakuläre Video gefilmt.


Die 27-Jährige ist professionelle Kajaksportlerin.


2014 wurde sie mit ihrem Team Weltmeisterin im Kanuslalom.


Seit 2018 befährt sie die wildesten Flüsse Indiens in der Region Ladakh.


Der Unfall ereignete sich auf dem Fluss Tsarap.


Nach einer Biegung gerät Newman in tückische Stromschnellen und verhakt sich mit dem Kajak an einem Felsen.


Mehrfach wird sie unter Wasser gedrückt - sie kann sich nur mit Mühe und Not befreien.


Danach ist die Französin sichtlich geschockt: "Ich  habe Glück, dass ich noch lebe", sagt sie in die Kamera.


Trotzdem macht sie weiter - und kann sogar bald wieder die atemberaubende Berglandschaft genießen.


Ein längerer Videobericht ist im YouTube-Kanal von Red Bull zu sehen.
Mehr
Während einer Kajak-Tour in Indien ertrinkt die Französin Nouria Newman beinahe in einer Stromschnelle. Nur knapp kann sie sich aus ihrer Lage befreien.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker