HOME

AKTIENNEWS: Auch Lufthansa senkt Gewinnprognose

Der Abschluss kam sie teuer zu stehen: Die Lufthansa hat nach der Schlichtung des Tarifstreits mit der Pilotenvereinigung Cockpit ihre Gewinnprognose gesenkt.

Statt der ursprünglich veranschlagten einer Milliarde Euro (knapp zwei Milliarden Mark) für das Jahr 2001 sind nach Angaben des Unternehmens nur noch 700 bis 750 Millionen Euro beim operativen Geschäftsergebnis zu erwarten.

Ausschlaggebend für die Korrektur der Prognose sind zusätzliche Personalaufwendungen von 125 Millionen Euro aus dem Tarifabschluss sowie Belastungen aus den Arbeitskampfmaßnahmen von rund 75 Millionen Euro. Zusätzlich belasteten Einschränkungen im Luftverkehr und die nachlassende Weltkonjunktur das Ergebnis in diesem Jahr um 50 bis 100 Millionen Euro.

Die Piloten hatten nach monatelangem Tarifstreit unter Vermittlung von Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher deutliche Einkommenserhöhungen erreicht. Sie sollen allein 2001 Verbesserungen in der Größenordnung von 28 Prozent erhalten. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt drei Jahre und drei Monate betragen. Die Piloten entscheiden vom 18. Juni bis 6. Juli in einer Urabstimmung über die endgültige Annahme des Ergebnisses.

Chart...

Themen in diesem Artikel