HOME

Stern Logo Ratgeber Geldanlage

Anlagestrategien: Das passende Portfolio für jeden Typ

Lieben Sie das Risiko? Oder gehen Sie doch lieber auf Nummer sicher? Finden Sie heraus, welcher Anlagetyp Sie sind und welches Portfolio zu Ihren Lebensumständen passt.

Sein Erspartes richtig anzulegen, ist immer eine wichtige Entscheidung - egal, wie die Wirtschaft gerade tickt. Aber welcher Anlage-Typ sind Sie? Sind Sie in finanziellen Angelegenheiten auf Sicherheit bedacht oder wollen Sie Ihre Anlagen schnellstmöglich vermehren? Wollen Sie bei der Geldanlage vor allem eine gute Werteentwicklung erreichen? Oder würden Sie in gewissen Rahmen auch Wertschwankungen Ihres Vermögens hinnehmen?

Solche Fragen können nur Sie sich selbst beantworten. Doch wir helfen Ihnen bei der richtigen Anlagestrategie. Egal, ob Sie auf Sicherheit, Wachstum oder Profit abzielen. Wir haben für jeden Anlagetyp das passende Muster-Portfolio zusammengestellt.

Typ 1: "Sicherheit"

Sie gehen bei der Geldanlage auf Nummer sicher. Verluste möchten Sie um jeden Preis vermeiden. Daher sollten Sie überwiegend in Anlageformen mit wenig Risiko investieren. Egal, ob Sie nur für die Urlaubsreise im nächsten Sommer, den Hauskauf in zehn Jahren oder den Ruhestand sparen.

Riskantere Wertpapiere, wie etwa Aktienfonds, kommen nur in ganz geringem Umfang für Sie in Frage. Damit macht Ihr Geld zwar keine großen Sprünge, aber die Verluste bleiben überschaubar. Solch eine Anlagestrategie ist ideal für Familiengründer, die langfristig und sicher investieren wollen. Eine der sichersten deutschen Anlageformen sind Bundesobligationen. Der große Vorteil: Es gibt kein Ausfallrisiko, denn der Bund bürgt mit seinen Steuereinnahmen.

Hier haben wir für Sie das passende Musterportfolio "Auf Nummer sicher" zusammengestellt.

Typ 2: "Ertrag"

Sie erwarten von einer Geldanlage vor allem gute Erträge. Sie achten zwar hauptsächlich auf Sicherheit, sind aber auch bereit, Wertschwankungen Ihres Vermögens hinzunehmen, wenn die nicht zu stark ausfallen. Wenn Sie für das nächste Auto oder eine neue Küche sparen, sollten Sie überwiegend in Anlageformen mit wenig Risiko investieren. Wenn Sie für den langfristig geplanten Wohnungskauf Eigenkapital aufbauen oder fürs Alter vorsorgen wollen, dann sollte aber auch ein deutlicher Anteil in risikoreichere Anlagen fließen, etwa Aktienfonds. Sinnvoll ist eine ausgewogene Mischung aus sicheren Bundesobligationen und Fondsanteilen.

- Bei einer Anlagedauer von bis zu fünf Jahren ist das passende Musterportfolio für Sie "Auf Nummer sicher".

- Wenn Sie länger auf Ihr Geld verzichten können, wählen Sie das Musterportfolio "Goldene Mitte".

Typ 3: "Wachstum"

Sie wollen mit Ihrer Geldanlage vor allem eine gute Wertentwicklung erreichen. Dabei sind Sie bereit, Risiken einzugehen, wollen die aber im Griff behalten. Deswegen ist für Sie besonders wichtig, dass Sie sich darüber klar werden, wie lang die Anlagedauer sein soll. Wenn Sie in drei Jahren ein neues Auto brauchen, müssen Sie Ihre Risikobereitschaft zügeln und dürfen nur in schwankungsarme Anlagen investieren. Wenn Sie langfristig den Erwerb einer Immobilie planen oder sich ein Polster für den Ruhestand aufbauen wollen, dann sollten Sie sich die Chancen risikoreicherer Wertpapiere nicht entgehen lassen.

- Bei einer Anlagedauer von bis zu drei Jahren ist das passende Musterportfolio für Sie "Auf Nummer sicher".- Wenn Sie drei bis zehn Jahre auf Ihr Geld verzichten können, wählen Sie das Musterportfolio "Goldene Mitte".- Wollen Sie Ihr Kapital für zehn Jahre oder länger festlegen, dann entscheiden Sie sich für das Musterportfolio "Fette Beute".

Typ 4: "Chance"

Ihnen geht es bei der Geldanlage nur um eines: die höchstmögliche Wertentwicklung. Sie wissen um die Risiken, sind aber in der Lage, sie zu tragen und zu ertragen. Für Ihr Depot kommt die ganze Palette infrage, die die Finanzindustrie bietet: Aktienfonds, Rohstoffzertifikate oder Fremdwährungsanlagen. Aber Vorsicht: Wenn Sie innerhalb der nächsten drei Jahre Geld für eine große Renovierung oder Traumreise brauchen, müssen Sie sich disziplinieren. Wenn Sie indes langfristig ein Vermögen aufbauen wollen, dürfen Sie sich für einen hohen Anteil risikoreicherer Wertpapiere entscheiden.

- Bei einer Anlagedauer von bis zu drei Jahren ist das passende Musterportfolio für Sie "Goldene Mitte".- Wenn Sie länger als drei Jahre auf Ihr Geld verzichten können, wählen Sie das Musterportfolio "Fette Beute".

print
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(