HOME

US-Ranking: Viel Stress, wenig Geld: Die 10 miesesten Jobs

Die amerikanische Plattform Careercast hat die zehn miesesten Jobs gekürt. Neben echten Knochenjobs landen auch viele Berufe aus der Medienbranche ganz hinten.

Platz 10: Feuerwehrmann  Die Bezahlung ist mit durchschnittlich 45.970 US-Dollar nicht schlecht. Dafür müssen Feuerwehrleute aber regelmäßig ihr Leben riskieren.

Platz 10: Feuerwehrmann

Die Bezahlung ist mit durchschnittlich 45.970 US-Dollar nicht schlecht. Dafür müssen Feuerwehrleute aber regelmäßig ihr Leben riskieren.

Für ihren jährlichen Jobreport hat die US-Webseite Careercast 200 Berufe untersucht und anhand von vier Kriterien gerankt: Arbeitsbedingungen, Einkommen, Perspektiven und Stress. Die zehn am schlechtesten bewerteten Jobs zeigt unsere Fotostrecke. Neben Berufen mit Gefahren für Leib und Leben und klassischen Niedriglohnjobs tauchen vor allem Jobs aus der Medienbranche in dem Negativ-Ranking auf.

bak
Themen in diesem Artikel