HOME
Eine Frau hat Kopfschmerzen

Volksleiden

Stress und Wetterumschwung: Jeder Dritte leidet unter Kopfschmerzen

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen kennt das: Druck, Pochen, Ziehen - kurz: Kopfschmerzen. Hauptgrund für das Volksleiden ist Stress, aber auch Wetterumschwünge, wie es sie derzeit gibt, sind ein häufiger Auslöser.

Deutsche Bank in Frankfurt

Krisenfestigkeit wird geprüft

US-Stresstest wird zur Zitterpartie für die Deutsche Bank

Junge Frau schläft bei Kunstlicht

Tag-Nacht-Rhythmus

US-Forscherin erklärt, warum Kunstlicht beim Schlafen eine schlechte Idee ist

Die Arbeitsbelastung am Limit

Arbeitsverdichtung

Stress im Büro – so stoppen Sie das lähmende Gefühl, bei der Arbeit überfordert zu sein

Wald
Reportage

Heilsame Wirkung

"Naturpille" Wald: So läuft man am Wochenende den Stress der Woche einfach raus

Von Patrick Rösing
Frauen leiden stärker unter Stress im Job als Männer

Umfrage

Stress und Diskriminierung im Job? So unterschiedlich antworten Frauen und Männer

Kinder im Tschad

"Gallup"-Gefühlsstudie

Immer mehr Menschen fühlen sich gestresst - der Tschad ist das unglücklichste Land der Welt

Lammschulter geschmort mit Aprikosen und Pflaumen ist eine gelassen zu garende Leckerei

Rezepte zum Nachkochen

Wer zu Ostern keine Lust auf Stress hat, sollte Lamm essen

Von Bert Gamerschlag

Mama-Burnout

Sechs Gründe, warum es Mütter noch nie so schwer hatten

Nido Logo
Igel "Bear" hat seine Stacheln verloren.

Wellness für's Tier

Igel "Bear" hat seine Stacheln verloren - auf ungewöhnliche Weise bringen Helfer sie wieder zum wachsen

Busfahrer Igor Eisenbarth hinter dem Steuer eines Linienbus

Wenig Geld, viel Verantwortung

Warum das Leben vieler Busfahrer so schwer und stressig geworden ist

So schön kann entspannen sein

Sauna

Darum sollten wir uns zum Schwitzen bringen

Nun gut, nicht jeder startet seinen Tag so wie Mel Gibson in "Was Frauen wollen" - ein paar Tricks für die morgendliche Routin

Timesaver

Nie wieder Stress bei der Morgen-Routine

Stress am Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Diese sechs Stress-Faktoren im Job können krank machen - und sogar töten

Sunnyboy Owen Wilson verbarg hinter seinem strahlenden Lächeln lange, dass er an Depressionen und Burn-out litt. Nach einem Kl

Stress

Darum kann uns Druck stark machen

Schweine in einem Stall

Staatliches Tierwohllabel soll Verbraucher beim Fleischkauf besser informieren

Burnout im Privatleben: Eine Frau ist erschöpft und fasst sich an den Kopf

Ständige Erschöpfung

Burnout durch Stress im Privatleben: Diese Symptome sollten Sie kennen

Arbeiten bis zum Umfallen?

Stress, Überarbeitung, Tod

Sie arbeiten mehr als 39 Stunden pro Woche? Dann kann der Job tödlich sein

Berufsverkehr in Berlin

Stress im Alltag

Wenn der Weg zur Arbeit krank macht - so ungesund ist Berufspendeln

Ein Mädchen mit einem Regenschirm in Park

Tipps gegen Stress

Für ein besseres Leben: Dozent gibt Studenten diese 101 guten Ratschläge mit auf den Weg

NEON Logo
Wein
Kolumne

"Vollkatastrophe"

Endlich sturmfrei! Was passiert in der Zeit ohne Mann und Kind

Nido Logo
Ob Sarah Jessica Parker in der Vorweihnachtszeit unter Stress leidet?

Weihnachten 2018

Anti-Stress-Tipps für die Feiertage

Cora Schumacher

Cora Schumachers Freund

"Ich mach Stress, liebe Cora!": Freundin vom Hells-Angels-Rocker wütet auf Instagram

Brigitte Nielsen ist schon in Weihnachtsstimmung. Ob sie wohl schon alle Geschenke zusammen hat?

Weihnachten

So kommen Sie entspannt durch die Adventszeit

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(