HOME
Eine Frau hat Kopfschmerzen

Volksleiden

Stress und Wetterumschwung: Jeder Dritte leidet unter Kopfschmerzen

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen kennt das: Druck, Pochen, Ziehen - kurz: Kopfschmerzen. Hauptgrund für das Volksleiden ist Stress, aber auch Wetterumschwünge, wie es sie derzeit gibt, sind ein häufiger Auslöser.

Ein Junge spielt ein Computerspiel, er sitzt vor einer Wand, auf die der Kopf einer Frau gemalt ist

"Geld für Games"-Studie

15 Prozent der deutschen Jugendlichen, die Computer spielen, sind sogenannte Risiko-Gamer

Ende Zeitumstellung - EU - Zeitmangel

Trotz EU-Beschluss

Ende der Zeitumstellung rückt wieder in weite Ferne

Zwei Frauenhände öffnen einen Brief

Hannover

Peinlicher Fehler: Pflegekasse schickt Beileidsbekundung an einen Toten

Eine Frau mit leeren Bierflaschen

Alkoholkonsum und Computerspielen mit erheblichen Folgen für die Arbeitswelt

Kindergesundheit

Interaktives Quiz

Testen Sie Ihr Wissen: Wie gesund sind Deutschlands Kinder?

Von Patrick Rösing
Müde wegen der Zeitumstellung? Richtig ist: Menschen brauchen das blaue Licht der Sonnenstrahlung, um wach zu werden

Sommerzeit 2019

Faktencheck: Das ist dran an den Behauptungen über die Zeitumstellung

Umfrage: Die Zeitumstellung verliert ihre letzten Fürsprecher

Umfrage

Veraltet und sinnlos: Die Zeitumstellung verliert ihre Fürsprecher

Fasten liegt im Trend

Bewusster Verzicht

So fasten die Deutschen in diesem Jahr

Schauspielerin Gwyneth Paltrow detoxt regelmäßig und gibt oft Ernährungstipps

Fastenzeit

5 Tipps, die beim Durchhalten helfen

Computerspieler auf einer Messe

465.000 Jugendliche in Deutschland zeigen bedenkliches Computerspielverhalten

Alkoholverzicht steht in einer DAK-Umfrage zum Fasten ganz oben

Deutsche finden zunehmend Gefallen am Fasten

DAK Hamburg Studie

DAK Kinder- und Jugendreport

Im Vergleich zu anderen Städten: Hamburgs Kinder sind häufiger depressiv und übergewichtig

Krankenstands-Analyse

Darum fehlen deutsche Arbeitnehmer

Schlafstörungen wegen Smartphone-Dauerbetrieb

Stress-Studie

Schlafstörungen durch Smartphones? Deutsche Schüler sitzen abends zu lange am Bildschirm

NEON Logo
Junger Mann im Bett

Krankenkassen-Studie: Deutsche Schüler schlafen oft zu wenig

Einkauf im Supermarkt

Gesundheit statt Völlerei

Wie Aldi, Lidl, Rewe und Edeka mit guten Vorsätzen Geld verdienen

Jugendliche mit einem Smartphone

Gute Vorsätze: Hälfte der jungen Deutschen will häufiger offline sein

Eines der Plakatmotive der DAK, die derzeit in vielen Städten hängen
Meinung

"Guckt euch mal an!"

Neue Plakatkampagne: Stress, Hass und Mobbing machen uns krank

NEON Logo
Am Wochenende wird wieder die Zeit umgestellt

DAK-Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Ende der Zeitumstellung

Zahlreiche Kassen bieten die digitale Patientenakte Vivy an.

Mehrere gesetzliche und private Kassen starten elektronische Gesundheitsakte

Urlauber am Timmendorfer Strand

DAK-Umfrage: Neun von zehn Urlaubern gut erholt

Auf einem Wecker ist die Uhrzeit zwischen zwei und drei markiert

DAK-Umfrage

Rund jeder Vierte hat Probleme mit der Zeitumstellung

Chef von Cambridge Analytica nach Datenmissbrauch-Skandal suspendiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Datenmissbrauch-Skandal bei Facebook: Chef von Cambridge Analytica suspendiert

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(