HOME

Stern Logo Ratgeber Kinderkrankheiten

Dalila Jakupovic

Folgen der Buschfeuer

Rauch in der Lunge: Tennisspielerin bricht bei Australian Open zusammen und muss aufgeben

In Melbourne ist die Luft richtig dick. Und das ausgerechnet vor dem großen Tennisturnier, den Australian Open. Bei der ersten Qualifikationsrunde waren die Zustände dermaßen dramatisch, dass eine Spielerin auf dem Court zusammenbrach.

Von Miriam Khan
Sowohl warme als auch kalte Wickel können Erkältungssymptome lindern

Gesundheits-Tipps

Mit diesen Wickeln die Erkältung überwinden

Jahresrückblick 2019: Die Entzauberung der E-Zigarette

Tote und Hunderte Kranke

Die Entzauberung der E-Zigarette

Von Ilona Kriesl
Auf dem Weihnachtsmarkt ist die Stimmung bei Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l.) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef

Tatort: Väterchen Frost

Weihnachtskrimi: Dranbleiben oder Wegzappen?

E-Zigarette: Ein junger mann benutzt eine E-Zigarette

Lungenkrankheiten

Asthma, COPD und Bronchitis: So gefährlich sind E-Zigaretten wirklich

Eine Frau erntet Goethe-Pflanzen

Schönheitsprodukte

Ein Beauty-Star namens Goethe – wie eine Heilpflanze Karriere in der Schönheitsindustrie macht

Stern Plus Logo
Winterzeit ist Erkältungszeit

Erkältungen

Dem Schleim auf der Spur – warum eigentlich kriegt man den Schnupfen nicht in den Griff?

Stern Plus Logo
Rhinoviren

Winterkrankheiten

Die Nase läuft und läuft – Warum hilft nichts gegen Schnupfen?

Stern Plus Logo
Ein Löffel, von dem Honig tropft

Gut zu wissen

Hilft Honig wirklich gegen Husten?

Von Ilona Kriesl
Masern sind eine typische Kinderkrankheit, an der auch Erwachsene erkranken können

Krankheitsgedächtnis

Masern greifen das Immunsystem an - und schwächen es langfristig

Schluss mit Mythen

Was wirklich gegen Erkältungen hilft

E-Zigaretten: Ein Mann raucht

Rauchen

E-Zigaretten: Neuer Rauch, neues Risiko

Stern Plus Logo
Schleim im Hals ist unangenehm. So werden Sie ihn los

Erkältungszeit

Unangenehmer Schleim im Hals: Diese fünf Tipps und Hausmittel helfen

Nicht nur Suppe!

Diese 10 Gerichte sollten Sie essen, wenn Sie krank sind

Von Denise Snieguole Wachter
Sommergrippe: Eine Frau benutzt ein Taschentuch

Gut zu wissen

Mythos Sommergrippe: Warum wir uns auch bei warmen Temperaturen erkälten

Heuschnupfen - niesen hinter einer Birke

Heuschnupfen

Leben mit Pollen-Allergie: Als würde draußen eine tödliche Strahlung herrschen

Von Dieter Hoß
Kartoffelauflage

So wird's gemacht

Kartoffelauflage bei Husten - so vielseitig ist Omas Hausmittel

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Eben noch Mensch, jetzt wehleidiger Schmerzklops: Kranksein ist nicht schön

Erkältung, Grippe & Co.

So wirst du schnell wieder gesund, ohne heißen Zwiebelsaft trinken zu müssen

NEON Logo
Morphium für Kinder

Um die Jahrhundertwende

Heroin in Tampons und Morphium für Kleinkinder - als harte Drogen zum Alltag gehörten

Michel Houellebecq

Umstrittener Autor

Das Lumpen-Orakel – eine Begegnung mit Michel Houellebecq

Von Stephan Maus
Mutter - Baby - Vibrator - Husten - Facebook

Tipp geht viral

Warum eine Mutter ihrem Baby einen Vibrator auf den Rücken legt und das Netz sie dafür feiert

Nido Logo
Silvesterparty am Brandenburger Tor

Ärzte warnen

4500 Tonnen Feinstaub an einem Tag: Wie Silvester-Feuerwerke deutsche Großstädte verpesten

Tabletten liegen auf einem blauen Hintergrund

Medikamente im Check

Das sind die besten Mittel bei einer Erkältung - laut Stiftung Warentest

Eine Frau ist erkältet und hält ein Taschentuch vor das Gesicht

Was sinnvoll ist - und was nicht

Stiftung Warentest räumt mit den häufigsten Erkältungs-Ratschlägen auf

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?