HOME
Boris Becker und Oliver Pocher

Auktion in London

Trophäen-Zwangsversteigerung - Oliver Pocher vs. Boris Becker: 2:0 nach Tennispokalen

Boris Becker muss wegen finanzieller Engpässe einiges von seinem Hab und Gut versteigern. Darunter auch Trophäen wie Tennispokale. Zwei der Erinnerungstücke hat ausgerechnet Oliver Pocher ergattert - Beckers Twitterfeind Nummer eins.

Bordverpflegung

Zu wenig Personal

Engpässe bei Lufthansa-Bordverpflegung

Medizinprodukte

Wegen EU-Verordnung

Kliniken befürchten Engpässe bei Medizinprodukten

Kliniken befürchten Engpass bei Medizinprodukten

ICE fährt auf der Bahnstrecke Augsburg-Ulm

Expertenkommission fordert Verdopplung der Investitionen in den Schienenverkehr

Engpässe für Minister bei Flugbereitschaft

"Spiegel": Engpässe bei Flugbereitschaft durch mehr Reservekapazitäten

Jugendliche in einem Berliner Schwimmbad

Wasserwirtschaft: Niemand muss wegen Dürre auf kühlende Dusche verzichten

Vanille ist hierzulande ein beliebtes Gewürz

Beliebtes Gewürz

Vanille wird knapp in den Supermärkten - schuld sind ausgerechnet die hohen Preise

Bier wird gezapft

Engpass wegen CO2-Knappheit

Nordeuropa droht eine Bier-Krise

Ryanair hat Probleme mit der Personalplanung

Fluggäste stinksauer

Ryanair lässt rund 2000 Flüge ausfallen - weil zu viele Piloten im Urlaub sind

O2-Drosselung: Zwei Frauen in Strand-Kleidung schauen geschockt auf ihr Smartphone

Wegen EU-Roaming

Schleichen statt surfen: O2 drosselt das mobile Urlaubs-Internet

Auch in China musste der Regierungs-Airbus A340 schon repariert werden.

Airbus A340 "Konrad Adenauer"

Monatelange Reparatur - Merkels Pannen-Jet muss am Boden bleiben

Alternative für Deutschland

Nach Bitte um Spenden

Wie die Antifa mit einem Trick die AfD ruinieren will

Zwei Kinder vor einer Kiste von Lego-Steinen

Engpass vor Weihnachten

Lego gehen die Steine aus

Eine Hinrichtungskammer in Texas. Im Bundesstaat Utah könnte neben der Giftspritze das Erschießungskommando als Hinrichtungsmethode wieder eingeführt werden.

Aus Mangel an Gift

Utah könnte Todeskandidaten künftig erschießen

Todesstrafe in den USA

Tennessee erlaubt elektrischen Stuhl

Kader für Länderspiele gegen Kasachstan

DFB-Team weiter ohne Kießling

Energiewende

Zwangsabschaltung von Windparks massiv angestiegen

Grippeimpfstoff ist zurzeit Mangelware in Deutschland

Novartis-Grippemittel gestoppt

Droht Deutschland der Impfnotstand?

Flughafen München

Lufthansa warnt vor Engpässen nach Bürgerentscheid

Offshore-Windparks

Stromnetzbetreiber warnt vor Engpässen

iPad 3 erscheint wahrscheinlich erst 2012

Verzögerung beim iPad 3?

Lieferausfälle aus Libyen

Industriestaaten zapfen strategische Ölreserven an

Atomkatastrophe

Kraftwerk-Betreiber Tepco beantragt Staatshilfen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(