HOME

iPad 3 erscheint wahrscheinlich erst 2012: Verzögerung beim iPad 3?

Apple wird die dritte Generation seines Tablets wahrscheinlich mit Verspätung auf den Markt bringen, da die Zulieferer LG und Samsung Engpässe beim Retina-Display haben sollen.

Apple wird die dritte Generation seines Tablets wahrscheinlich mit Verspätung auf den Markt bringen, da die Zulieferer LG und Samsung Engpässe beim Retina-Display haben sollen.

Laut der IT-Newsseite "DigiTimes" wird ein Engpass bei den Retina-Displays dazu führen, dass Apple das neue iPad nicht mehr dieses Jahr auf den Markt bringen wird. Eigentlich sollte Apple bereits zu Weihnachten die ersten Tablets verkaufen, nachdem für das vierte Quartal 2011 sechs Millionen iPad 3 bei den Zulieferern in Auftrag gegeben wurden.

Aber die Retina-Displays sind nicht das einzige potenzielle Hindernis, mit dem sich Apple konfrontiert sieht. Auch der neue, auf 28nm-Technologie basierende A6-Chip von der Herstellerfirma TSMC dürfte erst nächstes Jahr in Produktion gehen.

Das iPad 2 ist im März 2011, circa ein Jahr nach der ersten iPad-Generation, auf den Markt gekommen. Sollte "DigiTimes" recht behalten, wird das iPad 3 ebenfalls diesem jährlichen Zyklus folgen.

Da auch der A6-Chip noch im Entwicklungsstadium steckt, ist eine verspätete Markteinführung des iPad 3 im nächsten Jahr durchaus wahrscheinlich.

TR / Tech Radar
Themen in diesem Artikel