HOME
Kopfhörer

«AirPod» und Co.

Hört der überhaupt zu? Verunsicherung durch Kopfhörer-Trend

Einkaufen und Bahn fahren, aber auch Freunde treffen und angeblich sogar Sex: immer mehr Leute behalten ihre drahtlosen Kopfhörer in allen Lebenslagen im Ohr. Und so manches Gegenüber fragt sich: «Hört der mir eigentlich noch zu?»

Elektronikmesse IFA

Branchengesellschaft gfu

Künstliche Intelligenz erreicht Unterhaltungselektronik

Samsung-Stand bei Mobile World Congress in Shanghai

Samsung rechnet wegen schwächelnder Chipnachfrage mit herben Gewinneinbußen

Samsung

Ergebnisausblick

Samsung erwartet deutlichen Gewinnrückgang

Samsung erwartet deutlichen Gewinnrückgang

Der Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea eskaliert weiter

Auswirkungen für Apple, Sony und Co.

Seit dem Zweiten Weltkrieg zoffen sich Japan und Südkorea - nun eskaliert der Konflikt

Von Christoph Fröhlich
Ein ausgebranntes Tablet auf einer verbrannten Matratze

Staffordshire, Großbritannien

Während ein Elfjähriger schläft, überhitzt neben ihm im Bett sein Tablet und brennt sich in die Matratze

Samsung sorgte mit einer Virenscan-Empfehlung für Aufregung in der Fernsehwelt

Was ist da denn los?

Samsung empfiehlt Viren-Scans für seine smarten Fernseher

Von Christoph Fröhlich
Donald Trumps Gesicht auf einem Huawei-Smartphone

Smartphone-Markt

"Wir lassen uns nicht zu Tode prügeln" – Konflikt mit Trump kostet Huawei 40 Prozent Umsatz

Von Malte Mansholt
Das Pixel 4 von Google

Pixel 4

Googles neues Smartphone wird geleakt – und der Konzern reagiert überraschend

Von Christoph Fröhlich
Der Laptop vereinigt die Werkzeuge der sechs größten Cyberattacken (Symbolbild)

"Persistance of Chaos"

Sechs Super-Viren: Der "gefährlichste Laptop der Welt" wurde versteigert - für 1,2 Millionen Euro

Von Malte Mansholt
Ist es verantwortungslos, wie hemmungslos wir uns den Tech-Großkonzernen unserer Zeit ausliefern? (Symbolbild)
Meinung

Digitales Leben

Apple, Amazon, Google und Co: Warum mir die Tech-Riesen unserer Zeit Angst machen

NEON Logo
Stiftung Warentest nahm 21 aktuelle Smartphones unter die Lupe

21 Geräte im Test

Stiftung Warentest prüft Smartphones: Sony und LG schmieren richtig ab

Von Malte Mansholt
Google hat in Kalifornien das Pixel 3a und Pixel 3a XL vorgestellt

Google

Frisches Smartphone Pixel 3a vorgestellt

Venezuela, Caracas: Ein Demonstrant geht vor einem Bus
+++ Ticker +++

Machtkampf in Venezuela

Eskalation in Caracas: Oppositionsführer López sucht Schutz in Chiles Botschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
+++ Ticker +++

News des Tages

Rückzug nach der Europawahl? Merkel tritt Gerüchten entgegen

Samsung - The Sero - Hochkantfernseher - Smartphonevideos

Veränderte Mediennutzung

Samsung stellt ersten Hochkant-Fernseher vor

Samsung-Smartphone

Samsung erleidet im ersten Quartal Gewinneinbruch

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber
+++ Ticker +++

News des Tages

EVP-Spitzenkandidat Weber: "Türkei wird nie Mitglied der EU"

Samsung Galaxy Fold

Galaxy Fold

Pannen über Pannen: So verpatzte Samsung sein wichtigstes Produkt seit Jahren

Von Malte Mansholt
Das Galaxy Fold von Samsung kommt später als gedacht

Galaxy Fold

Falt-Smartphone von Samsung kommt später

Galaxy Fold

Samsung verschiebt Start von faltbarem Handy Galaxy Fold

Symfonisk

Sonos und Ikea bauen einen Lautsprecher, der zugleich eine Lampe ist

Gesteuert werden die AirPods via Siri

Amazon baut AirPods-Rivale

Keine Lust mehr auf Strippen: Darum bauen jetzt alle kabellose Kopfhörer

Von Christoph Fröhlich



kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(