HOME

Statistik: 4, 33 Mio. Menschen auf Jobsuche

Nach einem Zeitungsbericht waren im Monat August 4, 33 Millionen Menschen auf Jobsuche. Das sind zwar 20.000 weniger als im Vormat, doch im Jahresvergleich der höchste August-Stand seit 1997.

Die Zahl der Menschen ohne Arbeit hat im August laut einem Zeitungsbericht den höchsten Stand seit 1997 erreicht. Unter Berufung auf erste Berechnungen der Bundesanstalt für Arbeit schreibt die Tageszeitung „Die Welt“, dass 4,33 Millionen Menschen arbeitslos waren. Gegenüber dem Vormonat sei die Arbeitslosigkeit um 20.000 gesunken. Arbeitsmarktexperten machen dafür vor allem saisonale Einflüsse verantwortlich.

Offizielle Zahlen am Dienstag

Deutsche Wirtschaftsforschungsinstitute hatten zuvor noch einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen prognostiziert - von Juli auf August wäre es der erste seit 1997 gewesen. Das Münchner ifo-Institut für Wirtschaftsforschung und das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) waren von 4,36 beziehungsweise 4,37 Millionen Arbeitslosen ausgegangen. Die offiziellen Zahlen stellt die Bundesanstalt für Arbeit am kommenden Donnerstag vor.

Themen in diesem Artikel