HOME

Fernsehen: Medienmogul Murdoch kurz vor Einstieg bei Hughes

Die australische News Corp des Medienunternehmens Rupert Murdoch steht offenbar kurz vor dem seit langem angestrebten Einstieg ins US-Satelliten-Fernsehgeschäft.

Die australische News Corp des Medienunternehmens Rupert Murdoch steht offenbar kurz vor dem seit langem angestrebten Einstieg ins US-Satelliten-Fernsehgeschäft.

Gespräche weitgehend abgeschlossen

Aus Kreisen, die den Verhandlungen nahe stehen, verlautete in New York, die Gespräche zwischen News Corp und Hughes Electronics Corp über eine Beteiligungsübernahme an Hughes im Wert von knapp 6,8 Milliarden Dollar seien weitgehend abgeschlossen. Beide Seiten arbeiteten an den letzten Details, und im Erfolgsfall könnte bereits am Mittwoch die Öffentlichkeit informiert werden, hieß es in den Kreisen weiter. Zu Hughes gehört der Geschäftsbereich DirectTV, der in den USA Marktführer ist.

Anteile von General Motors

Nach diesen Informationen will News Corp vom US-Automobilkonzern General Motors Corp einen Anteil von 20 Prozent an Hughes für rund 14 Dollar je Aktie - eine Prämie gegenüber dem Dienstag-Schlusskurs von 11,50 Dollar von 22 Prozent - übernehmen. Zudem will News Corp danach ein Übernahmeangebot an außen stehende Aktionäre von Hughes bis zu einem Anteil von 15 Prozent unterbreiten. Der Gesamtwert des Geschäfts dürfte sich auf 6,76 Milliarden Dollar belaufen.

Die Firmensprecher von News Corp, Hughes und General Motors wollten die Informationen nicht kommentieren.