Firmengründungen Mittelstand trotzt der Krise

Positive Bilanz im deutschen Mittelstand: Laut Institut für Mittelstandsforschung sind 2009 in Deutschland mehr Unternehmen gegründet als aufgegeben worden. Auch für 2010 sind die Firmen verhalten optimistisch.

Im deutschen Mittelstand sind 2009 trotz Wirtschaftskrise offenbar mehr Unternehmen gegründet als aufgegeben worden. Dies geht nach einem Bericht der "Rheinischen Post" aus einer Hochrechnung des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn hervor.

Demnach wurden im abgelaufenen Jahr 410.000 Betriebe neu gegründet, die Zahl der Unternehmensaufgaben belief sich auf 397.000. "Vor allem die kleinen Industriebetriebe mit bis zu 20 Mitarbeitern haben die Krise überraschend gut überstanden", sagte der Präsident des Mittelstandsinstituts, Johann Eekhoff, der Zeitung. Laut einer aktuellen Umfrage unter 1500 mittelständischen Unternehmen rechne zudem jeder dritte Betrieb mit einer wirtschaftlichen Erholung und steigenden Aufträgen bis spätestens Herbst 2010.

Reuters Reuters

Mehr zum Thema

Newsticker