Gesundheitsreform Wechsel der Privatversicherung soll leichter werden


Nach Plänen von SPD und Union soll Privatpatienten der Wechsel des Anbieters erleichtert werden. Unterdessen meldete sich die erste Krankenkasse mit einer Beitragssenkung, und auch Verträge mit Online-Apotheken gibt es schon.

Privatpatienten sollen nach Plänen von SPD und Union künftig leichter ihre Krankenversicherung wechseln können. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt plädierte am Wochenende im Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" dafür, dass künftig angesparte Altersrückstellungen bei einem Wechsel zu einer anderen privaten Versicherung mitgenommen werden dürfen. Unterstützt wird ihr Plan vom Gesundheitsexperten der Union, Horst Seehofer. Auch der CDU-Sozialexperte Andreas Storm sprach sich dafür aus, den Wechsel zu erleichtern: "Da gehen wir ran", wird er im "Spiegel" zitiert. Das Münchner Ifo-Institut hat dem Bericht zufolge im Auftrag von Finanzminister Hans Eichel bereits ein Modell für die Übertragung von Altersrückstellungen entwickelt. Darin regten die Wirtschaftsforscher an, für jeden Privatpatienten eine Art Mitgift auszurechnen.

Direkt IKK senkt Beitragssatz

Unterdessen plant offenbar erstmals eine gesetzliche Krankenkasse für das kommende Jahr eine Beitragssenkung von einem ganzen Prozentpunkt. Nach einem "Focus"-Bericht will die Direkt IKK ihren Beitragssatz von derzeit 12,9 Prozent im Januar 2004 auf 11,9 Prozent senken.

Kooperation mit Online-Apotheken

Dasselbe Blatt berichtete, dass die Krankenkassen die Erlaubnis des Medikamenten-Versands ab kommenden Jahr zu Kooperationen mit Online-Apotheken nutzten. "Wir haben mit der niederländischen Web-Apotheke DocMorris einen Vertrag abgeschlossen, der uns niedrigere Preise als in Deutschland sichert", wird der Vorstand der Gmünder Ersatzkasse, Dieter Hebel, zitiert. Ab Januar 2004 erlaubt das Gesetz zur Modernisierung der Gesetzlichen Krankenkassen den Angaben zufolge in Deutschland den Versand von apothekenpflichtigen Medikamenten. Gesundheitsexperten hoffen auf Einsparungen in Milliardenhöhe.

DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker