HOME

Horst Seehofer

Horst Seehofer

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrer...

mehr...
Ein Jahr Bundesheimatministerium und Bundesheimatminister Horst Seehofer
Analyse

Seehofer und die "Heimat"-Suche

Was macht eigentlich Seehofers Heimatministerium? Bilanz aus einem Jahr

Seit März 2018 hat das "Heimatgefühl" ein Ministerium und mit Horst Seehofer seinen Ressortleiter. Woran wird da gearbeitet? Wie soll ein Gefühl greifbar werden? Eine "Heimat"-Reise in fünf Kapiteln.

Von Florian Schillat

Migrationspaket

Neue Chancen und ein fast friedlicher Seehofer

Horst Seehofer hat seinen Gesetzentwurf zu schärferen Abschieberegelungen im Bundeskabinett durchgesetzt 

Haft und Leistungskürzungen

Das bedeutet Horst Seehofers neues Abschiebegesetz

Seehofer am Mittwoch in Berlin

Seehofer verteidigt Geordnete-Rückkehr-Gesetz gegen Kritik aus den Ländern

Kabinett beschließt strengere Abschiebe-Regeln

Härtere Abschiebe-Regeln und mehr Geld für Asylbewerber

Grenzkontrolle an der deutschen Grenze

Bis November verlängert

Seehofer hält Grenzkontrollen derzeit für unverzichtbar

Seehofer hält Grenzkontrollen derzeit für unverzichtbar

Polizist an der Grenze zu Österreich nahe Pocking

Seehofer verlängert Kontrollen an Grenze zu Österreich um weitere sechs Monate

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Kritik aus der SPD an Seehofers überarbeiteten Abschiebeplänen

SPD-Kritik an Seehofers Abschiebe-Plänen

Hans-Georg Maaßen

«Schleuse immer noch offen»

Maaßen sieht Versäumnisse bei Merkels Migrationspolitik

Horst Seehofer

«Geordnete-Rückkehr-Gesetz»

Seehofer will unkooperative Migranten schlechter stellen

Seehofer will unkooperative Migranten schlechter stellen

Innenminister Horst Seehofer

Umstrittener Vorschlag

Seehofer legt Entwurf für kürzere Asylklageverfahren vor

Seehofer kann sich Tribunal für IS-Kämpfer vorstellen

Seehofer beim G7-Innenministertreffen in Paris

Innenminister Seehofer für internationalen Strafgerichtshof für IS-Kämpfer

Britischer Pass

Seehofer will Briten unkomplizierten Verbleib in Deutschland ermöglichen

"Meldung als Asylsuchender"

Altfälle, Ansprüche, Ausreisen

Kein Durchbruch bei Migrations-Spitzenrunde im Kanzleramt

Britischer Pass

Übergangszeit für Anträge

Briten in Deutschland: Notfallplan für den No-Deal-Brexit

Bei No-Deal-Brexit: Zeit für Antrag auf Aufenthalt

Reinhard Grindel ist als DFB-Präsident zurückgetreten

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Prost von Beisi: Lieber Reinhard Grindel

Mathias Middelberg

Sogenannte Altfall-Regelung

Union bietet im Streit um Migration Kompromiss an

Streit um Migration: Union schlägt Kompromiss vor

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.