HOME

Islamistischer Gefährder fliegt trotz Fußfessel nach Griechenland

Hamburg - Ein mit elektronischer Fußfessel überwachter islamistischer Gefährder ist nach Medienberichten über den Hamburger Flughafen ins Ausland verschwunden. Der 35-jährige Syrer Hussein Z. habe im Oktober ungehindert ein Flugzeug bestiegen, berichteten der Bayerische Rundfunk und der «Spiegel». Mehrere Stunden lang habe die Gemeinsame Überwachungsstelle der Länder im hessischen Bad Vilbel keine Signale von der Fußfessel empfangen. Die nächste Ortung sei erst am Flughafen Athen gelungen. Die Bundespolizei kenne den Vorfall, sagte eine Sprecherin der dpa, ohne sich weiter zu äußern.

Jamaika-Parteien fordern sich gegenseitig zum Einlenken beim Familiennachzug auf

Jamaika-Parteien fordern sich gegenseitig zum Einlenken beim Familiennachzug auf

Rückzug Seehofers in "Erlanger Erklärung" der JU Bayern gefordert

Seehofer attackiert seine Kritiker in den eigenen Reihen

Elfriede Jelinek

Jelinek-Uraufführung

Trumps Welt als «Muppet Show» in Hamburg

Air Berlin stellt am Freitag den Betrieb ein

Ära Air Berlin endet

Horst Seehofer

CSU-Landtagsabgeordneter fordert Rücktritt Seehofers

CSU-Chef nach Wahldebakel

Seehofer: Es wird nicht leicht werden

Thomas Müller wettert gegen FC Bayern Coach Ancelotti

Bayern-Zoff

Thomas Müller sauer auf Ancelotti: "Meine Qualitäten scheinbar nicht gefragt"

Apfelernte dürfte gering ausfallen

Bauernverband erwartet geringste Apfelernte seit 26 Jahren

Mehmet Scholl

Fußball-Experte

Mehmet Scholl - darum gab es den Zoff mit der ARD beim Confed Cup

Die Weideninsel in München - hier strandeten die Männer beim Hochwasser

Vom Hochwasser überrascht

Männer sitzen tagelang auf Insel fest - mitten in München

EU einig über Haushalt für 2018

SPD-Steuerkonzept sorgt für kontroverse Diskussionen

Die Verschuldung geht zurück

Wirtschaftsforscher halten SPD-Steuerkonzept für sinnvoll

Mautbrücke im Norden von Leipzig

Österreich will definitiv gegen deutsche Maut-Pläne klagen

Eine Frau wird in einem Seniorenheim von einer Pflegerin betreut (Symbolbild)

Bundesweites Netzwerk

Russische Pflegemafia soll Pflegekassen massiv betrogen haben

Pflegedienste unter Betrugsverdacht

Hunderte russische Pflegedienste unter Betrugsverdacht

Donald Trump und Gattin Melania

Ischinger: USA gehen mit Abrissbirne an die transatlantischen Beziehungen

Hindafing

TV-Serie im BR

"Breaking Bad" als Bauerntheater - darum lohnt sich "Hindafing"

Von Carsten Heidböhmer
Die deutschen Tornados im Januar in Incirlik

Ausschussvorsitzender Hellmich: Bundeswehr-Abzug aus Türkei zwingend

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen unter Druck

SPD-Abgeordneter nennt von der Leyen "überforderte Ministerin"

Noch-SPD-Ministerpräsident Torsten Albig mit seiner Lebensgefährtin Bärbel Boy (Archivbild)

"Bunte"-Interview

Über diese Sätze in der Home-Story stolperte Albig, meinen Freund und Feind

Von Daniel Wüstenberg
Lukas Ammann feierte 2012 seinen 100. Geburtstag

"Graf Yoster"

Schauspieler Lukas Ammann stirbt mit 104 Jahren

Demo für Pressefreiheit vor der türkischen Botschaft in Berlin

Journalisten und Verbände rufen zu Freilassung von Deniz Yücel auf

Tatort-Fakten

Das müssen Sie über die Münchner Kommissare wissen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren