HOME
"Unter uns": Vivien (v.) kann sich nicht gegen ihren aufkeimenden Groll gegen Sina wehren

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

Bei "Rote Rosen" konfisziert Thomas im Unterricht das Handy von Dr. Harders Sohn. In "Unter uns" kann Vivien ihren wachsenden Groll gegen Sina nicht mehr unterdrücken. Simone wartet bei "Alles was zählt" indessen nervös auf das Ergebnis des Vaterschaftstests.

Sunny (Valentina Pahde, l.) glaubt in "GZSZ", dass sich Lilly (Iris Mareike Steen) wegen Tuner unnötig Vorwürfe macht.

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

"Sarah&Thorsten 18. Mai 2019" wurde in die Ringe graviert (Symbolbild)

Bliesdorf

Paar verliert kurz vor der Hochzeit die Eheringe – nun sucht es den Schmuck an einem Ostsee-Strand

"Unter Uns": Eva besiegelt ihren Abschied von Conor

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

"Rote Rosen": Cornelius (l.) gibt vor Torben zu, dass er mehr für Hilli empfindet als Freundschaft

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

Cold Cases

Serienmörder Kurt-Werner Wichmann: Polizei stellt Beweismaterial ins Netz

Polizeibeamte in der Göhrde 1989, Asservate der Polizei

Doppelmorde von 1989

Göhrde-Mörder kommt für 236 weitere Taten in Frage – können Sie der Polizei helfen?

Nathalie Volk (r.) mit ihrer Mutter

Wegen Dschungelcamp-Reise

Mutter von Nathalie Volk darf nicht mehr als Lehrerin arbeiten

Dschungelcamp - Nathalie Volk - Viktoria Volk - Gericht - Beamtenstatus

Dschungelcamp-Trip mit Folgen

Nathalie Volks Mutter droht Entfernung aus Beamtenverhältnis

"Sturm der Liebe" (Folge 3120, 4. April): Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) machen sich auf die Suche nach de

Sturm der Liebe und Rote Rosen

Jeweils zwei weitere Staffeln geplant

Auch Fußgänger sind Verkehrsteilnehmer und müssen Obacht geben (Symbolfoto)

Verkehrsrecht

Urteil nach Radunfall: Achtlose Fußgänger können kein Schmerzensgeld erwarten

Von Gernot Kramper
Die Marienburg

Familienstreit

Kein Verkauf: Ernst August junior behält vorerst sein Welfenschloss

Ein Wolf

Verwaltungsrichter genehmigen Abschuss von "Problemwolf" in Niedersachsen

Kondom und Pille an einer Wäaschleine

Pille absetzen

Tschüß, Pille? Warum viele Frauen auf andere Verhütung setzen

NEON Logo
Robby in seinem Gehege

Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht verhandelt über Schimpansen Robby

Ein Porträt von Sophie Dorothea als junge Frau

Historisches Drama

Ihre Liebe ermordet, ihre Kinder entrissen, sie selbst im Gefängnis: Die traurige Geschichte der "Prinzessin von Ahlden"

Von Wiebke Tomescheit
Otto's Burger

Der Streit um den Namen "Otto"

Das Versandhaus Otto verklagt einen kleinen Burgerladen – das ist der skurrile Grund

Von Denise Snieguole Wachter
Mittelschicht in der Krise

Armutsrisiko

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht: Ist die Mittelschicht eine Illusion?

Von Katharina Grimm

Anjorka Strechel und Marlon Putzke

Sie sind die Neuen bei "Rote Rosen"

Jörn Knebel

"Tatort": Der knallharte Verhör-Spezialist

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) entdeckt die erschossene Zeugin Alima
Schnellcheck

"Tatort" aus Lüneburg

Eine Tote. Zwei verdächtige Kommissare. Was ist wirklich passiert?

Von Julia Kepenek

Tatort: Alles was Sie sagen

Ist dieser Krimi sehenswert?

Nathalie Volk und ihre Mutter

Wegen Dschungelcamp-Reise

Niederlage im Berufungsprozess: Mutter von Nathalie Volk muss Geldstrafe zahlen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(