HOME
Zwei, die sich bestens kennen: Friedrich Merz und Wolfgang Schäuble

Kandidatur für CDU-Parteivorsitz

"Spiegel" berichtet: Wie Wolfgang Schäuble Merz im Hintergrund vorbereitete

Wolfgang Schäuble hat Friedrich Merz offenbar informiert und vorbereitet, bevor der seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz öffentlich machte. Das berichtet der "Spiegel". Dem Bericht zufolge soll auch Merkel bereits von Merz' Ambitionen gewusst haben.

DFB-Boss Reinhard Grindel steht nach der Özil-Affäre vermehrt in der Kritik

Laut "Spiegel"-Bericht

Grindel legte sich wegen EM mit Fifa-Boss an - und bekam deutliche Ansage

Kristina Vogel, hier bei der WM in China 2017, ist zweimalige Olympia-Siegerin im Rad-Sprint

Querschnittsgelähmte Radlerin

Olympiasiegerin Kristina Vogel: "Es ist scheiße, ich kann nicht mehr laufen"

Lukas Podolski weist Rassismus-Vorwürfe gegen Nationalelf zurück

Nationalelf

Lukas Podolski: "Kanaken" und "Kartoffeln" - das sind lockere Sprüche

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf)

Bamf-Chefin Cordt wird möglicherweise abgelöst

WDR kündigt Fernsehfilmchef nach "glaubhaften" Belästigungsvorwürfen

Westdeutscher Rundfunk

WDR kündigt Fernsehfilmchef nach "glaubhaften" Belästigungsvorwürfen

Martin Schulz

Europawahlen

Neue Aufgabe für Martin Schulz? Michael Müller bringt Ex-Kanzlerkandidaten ins Gespräch

Präsdient Emmanuel Macron und Kanzlerin Angela Merkel

"Spiegel": Merkel und Macron vertagen gemeinsame Pläne für Eurozone

Eine Zugtoilette (Symbolfoto)
+++ Ticker +++

News des Tages

Toter liegt sieben Stunden unentdeckt in Zugtoilette

Kohl-Witwe Maike Kohl-Richter

"Spiegel-Bericht"

Maike Kohl-Richter offenbar Alleinerbin des Altkanzlers

Cindy aus Marzahn steht auf einer Bühne.

Schluss für "Cindy aus Marzahn"

"Prügel habe ich die gesamten elf Jahre bekommen"

Thomas Bellut

Fall Jan Böhmermann

ZDF-Chef will mit Jan Böhmermann "durch alle Instanzen" gehen

Hasnai Kazim in Istanbul

Ende der Akkreditierung

"Spiegel"-Korrespondent wird aus Türkei abgezogen

Kofi Annan

Kofi Annan

Ex-UN-Chef will Drogen weltweit legalisieren

Franz Beckenbauer gerät in der WM-Affäre zunehmend unter Druck

Wichtige Fragen zum DFB-Deal

Droht Franz Beckenbauer eine Haftstrafe?

Franz Beckenbauer wird durch ein neues Dokument schwer belastet

Kommentar zur WM-Affäre

Das feige Schweigen von Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer mit Finger quer auf den Lippen; er schaut skeptisch

DFB und die WM 2006

Herr Beckenbauer, packen Sie aus!

Sind sich nicht grün: Wolfgang Niersbach (li.) und Theo Zwanziger

Zwanziger vs. Niersbach

WM-Affäre wird zur Schlammschlacht

Das waren die alten Zeiten - da war Bernd Schlömer noch ein Pirat

Piratenpartei

Ex-Piraten-Chefs Schlömer und Nerz wechseln zur FDP

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Chef Wolfgang Niersbach

DFB-Skandal

"Größtes Vertrauen" - Löw stellt sich hinter Niersbach

Franz Beckenbauer war der Chef des Organisationskomitees zur WM 2006

WM-Vergabe

Franz Beckenbauer äußert sich zu Bestechungsvorwürfen

Wolfgang Niersbach und Franz Beckenbauer bei einer Präsentation im Februar 2006 in Madrid

Gekaufte WM-Vergabe?

Der mutmaßliche DFB-Skandal und die Folgen

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach versichert: "Die WM war nicht gekauft"

WM-Vergabe unter Verdacht

DFB-Präsident Niersbach: "WM war nicht gekauft"

Fifa-Präsident Joseph Blatter (l), WM-Bewerbungschef Franz Beckenbauer (M) und Fedor Radmann (r)

WM 2006 gekauft?

Es begann im Hinterzimmer: Sommermärchen unter Verdacht