HOME
Martin Schulz

Europawahlen

Neue Aufgabe für Martin Schulz? Michael Müller bringt Ex-Kanzlerkandidaten ins Gespräch

Kehrt Martin Schulz auf die politische Bühne zurück? Berlins Regierender Bürgermeister spricht sich für ihn als Spitzenkandidaten für die Europawahl aus. Denn anders als Berlin sei Brüssel sein Terrain.

Präsdient Emmanuel Macron und Kanzlerin Angela Merkel

"Spiegel": Merkel und Macron vertagen gemeinsame Pläne für Eurozone

Eine Zugtoilette (Symbolfoto)
+++ Ticker +++

News des Tages

Toter liegt sieben Stunden unentdeckt in Zugtoilette

Kohl-Witwe Maike Kohl-Richter

"Spiegel-Bericht"

Maike Kohl-Richter offenbar Alleinerbin des Altkanzlers

Türkischer Außenminister  Cavusoglu

Türkischer Außenminister dringt auf Normalisierung der Beziehung zu Deutschland

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz

Schulz wirft Merkel abgehobenes Verhalten vor

Kfz-Steuer hängt in Deutschland am CO2-Ausstoß

IG Metall warnt vor Jobverlusten wegen Dieselfahrverboten

Protest gegen Abschiebungen

"Spiegel": Bundesregierung sagt geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Cindy aus Marzahn steht auf einer Bühne.

Schluss für "Cindy aus Marzahn"

"Prügel habe ich die gesamten elf Jahre bekommen"

Thomas Bellut

Fall Jan Böhmermann

ZDF-Chef will mit Jan Böhmermann "durch alle Instanzen" gehen

Hasnai Kazim in Istanbul

Ende der Akkreditierung

"Spiegel"-Korrespondent wird aus Türkei abgezogen

Kofi Annan

Kofi Annan

Ex-UN-Chef will Drogen weltweit legalisieren

Franz Beckenbauer gerät in der WM-Affäre zunehmend unter Druck

Wichtige Fragen zum DFB-Deal

Droht Franz Beckenbauer eine Haftstrafe?

Franz Beckenbauer wird durch ein neues Dokument schwer belastet

Kommentar zur WM-Affäre

Das feige Schweigen von Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer mit Finger quer auf den Lippen; er schaut skeptisch

DFB und die WM 2006

Herr Beckenbauer, packen Sie aus!

Sind sich nicht grün: Wolfgang Niersbach (li.) und Theo Zwanziger

Zwanziger vs. Niersbach

WM-Affäre wird zur Schlammschlacht

Das waren die alten Zeiten - da war Bernd Schlömer noch ein Pirat

Piratenpartei

Ex-Piraten-Chefs Schlömer und Nerz wechseln zur FDP

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Chef Wolfgang Niersbach

DFB-Skandal

"Größtes Vertrauen" - Löw stellt sich hinter Niersbach

Franz Beckenbauer war der Chef des Organisationskomitees zur WM 2006

WM-Vergabe

Franz Beckenbauer äußert sich zu Bestechungsvorwürfen

Wolfgang Niersbach und Franz Beckenbauer bei einer Präsentation im Februar 2006 in Madrid

Gekaufte WM-Vergabe?

Der mutmaßliche DFB-Skandal und die Folgen

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach versichert: "Die WM war nicht gekauft"

WM-Vergabe unter Verdacht

DFB-Präsident Niersbach: "WM war nicht gekauft"

Fifa-Präsident Joseph Blatter (l), WM-Bewerbungschef Franz Beckenbauer (M) und Fedor Radmann (r)

WM 2006 gekauft?

Es begann im Hinterzimmer: Sommermärchen unter Verdacht

Zum Tod von Hellmuth Karasek

Ein Kritiker, der sogar den Ikea-Katalog rezensierte

Hellmuth Karasek im Portrait - in hellblauem Hemd und mit dunkler Brille

Journalist und Autor

Literaturkritiker Hellmuth Karasek ist tot