HOME

Türkische Anwaltskammern boykottieren Gerichtsempfang

Istanbul - Mehrere Anwaltskammern in der Türkei wollen Einladungen des Obersten Berufungsgerichts für einen Empfang Anfang September aus Protest gegen die Lage in dem Land nicht annehmen. Die inzwischen 16 Anwaltskammern kritisieren den Mangel an Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei. Als erste hatte die Anwaltskammer Izmir abgelehnt. Seit dem gescheiterten Putschversuch 2016 wurden mehr als 100 000 Staatsbedienstete entlassen und Zehntausende Menschen verhaftet, darunter auch viele Anwälte und Richter.

Hongkong lässt Protest-Anführer von 2014 frei

Rettungsschiff «Open Arms»

Land in Sicht für «Open Arms»

Seenotretter fordern Salvini heraus

In Türkei festgehaltener Bremer wieder in Deutschland

Hongkong lässt Protest-Anführer von 2014 frei

Bundestagskuppel

Mehr Regeln für Abgeordnete?

Europarat: Deutschland muss mehr gegen Korruption tun

2008 stand Jeffrey Epstein in Florida vor Gericht, kam aber mit einer kleinen Strafe davon.

Sexskandal

Promis, erotische Massagen und minderjährige Sex-Sklavinnen – was in alten Gerichtsakten zum Fall Epstein steht

Von Gernot Kramper

Zehntausende protestieren in Bukarest gegen Regierung

Hamburger Theaterintendant

Stundenlanges Verhör

Türkei verweigert Hamburger Theaterintendanten die Einreise

In Türkei aufgehaltener Bundeswehrsoldat wieder zurück

Stierkampf auf Mallorca

"Gran Corrida de Toros"

Es wird wieder Bullen-Blut fließen – Stierkampf-Comeback auf Mallorca

Justiz: Stadionverbot für Frauen in Iran geht FIFA nichts an

Kritische Facebook-Einträge

Festnahme in Antalya: Botschaft sucht Kontakt zu Deutschem

Berichte: Erneut Deutscher in Türkei festgenommen

Türkische und deutsche Fahne

Vorwurf der Terrorpropaganda

Berichte: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen

Kinderpornografieplattform aus früherem Strafverfahren

NRW setzt auf künstliche Intelligenz bei Identifizierung von Kinderpornografie

Gegen Kinderpornografie

Projekt mit Microsoft

Künstliche Intelligenz soll Kinderpornografie enttarnen

Der Regierungskritiker Kirill Schukow muss in U-Haft

Vier Regierungskritiker müssen nach Protesten in Moskau in Untersuchungshaft

Ein Hundezüchter wollte die Hoden-Untersuchung eines Mopses vor Gericht erzwingen. (Symbolbild)

Kurioser Fall

Hundezüchter scheitert vor Gericht: Keine Hoden-Untersuchung bei Mops "Xavier"

In der Grenztadt Tijuana

Praxis offiziell beendet

US-Aktivisten: Hunderte Migrantenkinder von Eltern getrennt

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

Terroranschlag Breitscheidplatz

Attentat auf Weihnachtsmarkt

Nach Terroranschlag: Polizei Berlin stellt Erkenntnisse vor

Christine Lambrecht

Neue Justizministerin

Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme

A$AP Rocky

Anklage: Körperverletzung

Fall A$AP Rocky: Trump kritisiert schwedische Regierung