HOME

stern-Umfrage: Deutsche halten am Euro fest

Auch wenn in Griechenland um eine Lösung gerungen wird und die Ratingagenturen fast im Wochentakt Bonitäten von Staaten und Banken herabstufen - die Deutschen glauben an eine Lösung der Schuldenkrise.

Trotz der kritischen Lage in Griechenland sind die Bundesbürger deutlich optimistischer als vor vier Monaten, dass die Euro-Staaten die Krise in den Griff bekommen. 53 Prozent sind nach einer Umfrage für den stern davon überzeugt, dass die gemeinsame Währung verteidigt werden kann. Im Oktober 2011 glaubten das lediglich 41 Prozent.

Euroretter Juncker finden die Deutschen sympatisch

Von den wichtigsten Politikern, die neben Kanzlerin Angela Merkel die Rettung stemmen müssen, kommt der luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker, der auch Chef der Euro-Gruppe ist, bei den Deutschen am besten an. 76 Prozent derjenigen, denen er bekannt ist, empfinden laut der stern-Umfrage für ihn Sympathie. Der italienische Ministerpräsidenten Mario Monti erreicht einen Sympathiewert von 60 Prozent, gefolgt von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso (Sympathiewert von 56 Prozent).

Uneins ist die Meinung der Deutschen über Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy: 46 Prozent finden ihn sympathisch, 49 Prozent mögen ihn nicht. Überwiegend negativ wird der britische Premier David Cameron bewertet, nur 38 Prozent hegen Sympathie für ihn. Am schlechtesten schnitt der griechische Premier Loukas Papademos ab: Lediglich 37 Prozent halten ihn für sympathisch.

mw