HOME
Slum in angolanischer Hauptstadt Luanda

Deutsche Experten warnen vor dramatischer Schuldenkrise in Entwicklungsländern

Deutsche Experten haben vor einer dramatischen Schuldenkrise in Entwicklungsländern gewarnt.

Jahresrückblick

Ex-Tennisstar

Boris Becker: Sein Jahr zwischen Pleite und Party

Athen, Griechenland

Griechenland

"Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles Schuld"

Schuldenkrise im Euroraum

Diese Grafik zeigt, wie hoch die EU-Länder verschuldet sind

Von Patrick Rösing

Griechenland billigt Rentenreform

Tsipras besteht Kraftprobe

Die R+V befragt seit 1992 jedes Jahr Deutsche zu ihren Ängsten. Bei den Interviews werden den Teilnehmern eine Reihe von potenziellen Bedrohungen vorgelesen. Sie müssen dann angeben, wie sehr sie sich davor jeweils fürchten.

Studie zu Sorgen

Wovor die Deutschen am meisten Angst haben

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras spricht im Parlament

Griechenland

Alexis Tsipras tritt zurück

Griechen-Premier Alexis Tsipras

Schuldenkrise

Griechenland zahlt mit Tranche aus Hilfspaket erste Schulden zurück

In Berlin hatte am Mittwoch der Bundestag dem neuen Hilfspaket für Griechenland mit breiter Mehrheit zugestimmt

Drittes Hilfspaket

Eurostaaten überweisen erste Milliarden an Griechenland

Touristen besuchen die Akropolis in Athen

Studie

Deutschland profitiert stark von Griechenland-Krise

Kommunisten protestieren in Athen

Nächster Countdown

Was auf die Griechen nun noch zukommt

Von Niels Kruse
Wolfgang Schäuble hat wiederholt einen zeitweisen Grexit ins Spiel gebracht

Andreas Petzold: #DasMemo

Wie Griechenland Schäuble den Haushalt macht

Unruhige Tage für Griechenland. Wie wird es nach dem Referendum weitergehen?

Griechenland-Krise

"Endgültige" Frist: EU gibt Athen Zeit bis Sonntag

Touristen besuchen am Samstag die Akropolis in Athen

Referendum in Griechenland

Akropolis adieu?

Puerto Ricos Gouverneur Alejandro Garcia Padilla: "Die Schulden können nicht bezahlt werden"

Karibikinsel am Rande der Pleite

Puerto Rico kann Milliardenschulden nicht zurückzahlen

Griechenland-Krise

Die sechs Kugelfesseln an Tsipras Füßen

Dunkle Wolken über Athen? Nach Ansicht der Eurogruppe soll Griechenland Teil der Währungsunion bleiben können - doch die Lage bleibt angespannt.

Ticker-Nachlese

Trotz Krise: Griechenland soll den Euro weiter behalten

Andreas Petzold über Gianis Varoufakis

Andreas Petzold: #DasMemo

Varoufakis hat auch mal Recht

"Weder Deutschland, noch Europa wird sich erpressen lassen", sagt Sigmar Gabriel

+++ Griechenland-Ticker +++

Gabriel: Schuldenschnitt löst Griechenlands Probleme nicht

IWF-Chefin Christine Lagarde will mit "Dialog mit Erwachsenen"

Griechenland-Krise

IWF-Chefin will endlich wieder "mit Erwachsenen" reden

Angela Merkel gibt eine Regierungserklärung ab

Regierungserklärung

Merkel will Griechenland in der Eurozone halten

Yanis Varoufakis steht an einem Rednerpult und gestikuliert mit seiner rechten Hand

Griechische Schuldenkrise

Varoufakis verzichtet sofort auf Hilfsgelder, wenn ...

Blufft Merkel oder blufft sie nicht? Alexis Tsipras und sein Finanzkollege Yanis Varoufakis jedenfalls wollen sich nicht vorstellen, aus dem Euro zu fliegen 

Grexit-Debatte

Griechenland glaubt, dass Drohungen nur ein Bluff sind

Der Gönner hat nichts gegen seinen Protegé - zumindest nicht persönlich. Juncker und Tsipras in Brüssel

Tsipras-Freund Jean-Claude Juncker

Dem letzten Griechen-Versteher platzt der Kragen

Von Niels Kruse
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.