HOME

Stiftung Warentest: Bosch, Siemens oder Miele? Bei diesen Marken halten Haushaltsgeräte am längsten

Die Stiftung Warentest hat ihre Leser gefragt, mit welchen Marken sie bei Waschmaschinen, Trocknern und Geschirrspülern am zufriedensten sind. So haben Bosch, Miele und Co. abgeschnitten.

Manche Waschmaschinen halten länger als andere

Manche Waschmaschinen halten länger als andere

Getty Images

Regelmäßig lässt die Haushaltsgeräte von Profis im Labor testen. Aber welche Erfahrungen machen eigentlich die Verbraucher im Alltag? In einer Online-Umfrage wollten die Warentester von mehr als 14.000 Lesern wissen, wie zufrieden sie mit ihren Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Geschirrspülern sind. Das Ergebnis ist ein Ranking der vertrauenswürdigsten Hersteller von Haushaltsgeräten.

Dabei offenbaren sich große Unterschiede zwischen den Marken. Insgesamt am besten schneidet bei allen drei Gerätearten ab. Rund 80 Prozent der Miele-Kunden geben an, ihr Gerät "definitiv" weiterzuempfehlen - einen solchen Wert erreicht kein anderer Anbieter auch nur ansatzweise. Zählt man diejenigen hinzu, die ihr Gerät "wahrscheinlich" weiterempfehlen würden, liegt die Rate der Positiv-Antworten sogar bei deutlich über 90 Prozent. Ebenfalls sehr hohe Kundenzufriedenheitswerte erreichen Bosch, Siemens und Privileg.

Haushaltsgeräte unterschiedlich störanfällig

Hauptgrund für die hohe Zufriedenheit: Die Geräte sind weniger störanfällig als die Konkurrenz. Bei und Siemens erwiesen sich vor allem die neueren Modelle als wenig störanfällig, Miele liegt bei den zwei bis acht Jahre alten Modellen vorn. Als insgesamt am wenigsten störanfällig erwiesen sich die Geräte von Privileg, der ehemaligen Handelsmarke von Quelle. Allerdings gehört Privileg ebenso wie die Marke Bauknecht mittlerweile zum US-Hersteller Whirlpool - und Geräte von Bauknecht und Whirlpool erhielten von den Verbrauchern mit die schlechtesten Werte. Auch Modelle von AEG schnitten bei der Störanfälligkeit im Vergleich schwach ab.

Übrigens: Nicht nur Privileg und , auch viele andere Marken sind heute nicht mehr komplett eigenständig. AEG und Zanussi gehören zu Electrolux. Beko und Blomberg sind Marken von Arcelik. Bosch und Siemens sind zusammen mit Neff und Constructa Bestandteil der BSH-Gruppe. Baugleiche oder zumindest bauähnliche Produkte sind laut Stiftung Warentest innerhalb einer Markenfamilie nicht selten, wobei das nicht heißt, das die Geräte am Ende alle identisch sind.

Eine weitere wichtige Erkenntnis der Umfrage: Auch teure Geräte schützen nicht vor Störungen, entscheidend für die Langlebigkeit eines Geräts ist daher, wie gut der Reparaturservice ist. So gingen ältere Miele-Geräte zwar durchaus oft kaputt. Dennoch hielten sie im Schnitt 16 bis 18 Jahre durch. , Trockner und Spülmaschinen anderer Marken hielten im Schnitt nur 11 bis 13 Jahre.

Den kompletten Artikel und alle Ergebnisse der Umfrage gibt es kostenpflichtig auf www.test.de  

Eco-Modus: Die Waschmaschine ignoriert die Temperaturauswahl - und das ist auch gut so