HOME
Wirtschaftsminister Altmaier

Altmaier: Europäer bieten USA Abschaffung der Zölle auf Industrieprodukte an

Im Handelskonflikt mit den USA sind die Europäer nach Aussage von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zu weitgehenden Zugeständnissen bereit.

Handelshemmnisse nehmen zu

Export verliert an Tempo - Schwächeres Wachstum erwartet

Bundeswirtschaftsminister Altmaier in den USA

Wirtschaftsminister in den USA

Altmaier schlägt Fachkräfte-Allianz mit den USA vor

Altmaier schlägt Fachkräfte-Allianz mit den USA vor

Altmaier setzt auf Deeskalation

Handelskonflikt

Altmaier auf Handelsmission in den USA

Altmaier in Washington

Besuch in Washington

Altmaier will Bewegung in US-Handelskonfliktbringen

Ausfuhren deutlich gestiegen

Wonnemonat Mai für den Export

Altmaier

Im Zeichen des Handelsstreits

Altmaier bemüht sich in USA um Entspannung der Beziehungen

Monteur im Maschinenbau

Ifo-Institut

Kurzarbeit in der Industrie nimmt zu

Chemiebranche

Hohe Risiken

Chemiebranche gerät mehr in Sog von schwacher Weltwirtschaft

Carl Martin Welcker

Verschlechterte Prognose

Wachstum Fehlanzeige für Maschinenbauer

Wegen Flugzeugsubventionen

Von Käse bis Whisky: USA drohen EU mit weiteren Strafzöllen

G20-Gipfel beschert Dax soliden Juli-Auftakt

Container

Einigung auf Freihandelszone

Wirtschaft erwartet Schwung für Welthandel

Wirtschaft erwartet Schwung für Welthandel

Apple-CEO Tim Cook

Neue Profi-Rechner-Version

Bericht: Apple will Mac Pro-Produktion nach China verlagern

Konfliktbeladener G20-Gipfel hat begonnen

Huawei-Werbung an Flughafen in Shenzhen

China erhebt neue Strafzölle im Handelskonflikt mit Trump

Sojabohnen auf einer Farm in Nebraska

Trump sagt vom Handelskonflikt gebeutelten US-Bauern Unterstützung zu

Chinas Vize-Premier Liu He neben US-Präsident Trump

Chinas Verhandlungsführer reist trotz neuer Vorwürfe zu Handelsgesprächen mit USA

IWF-Logo am Sitz der Organisation in Washington

Graue Wolken über der Weltwirtschaft

OECD senkt Wachstumsprognose

OECD senkt Wachtsumsprognose für Weltwirtschaft und Deutschland deutlich

US-Präsident Trump

Abkommen zwischen USA und China im Handelsstreit womöglich noch im März

US-Finanzminister Steven Mnuchin (m.) in Peking

US-Finanzminister Mnuchin bezeichnet Handelsgespräche in China als "produktiv"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(