VG-Wort Pixel

"Die Stunde Null" "Eine halbe Million Covid-19-Tests am Tag": Biotech-Unternehmer erklärt, wie das möglich ist


Hohe Testkapazitäten sind entscheidend für die Rückkehr in die Normalität. Im Podcast "Die Stunde Null" spricht Horst von Buttlar mit Centogene-CEO Arndt Rolfs, dessen Rostocker Biotech-Unternehmen Covid-19-Tests anbietet

Am Freitag wurde im Podcast über den Hammer und den Tanz gesprochen, also wie frühzeitig eingeführte Coronavirus-Maßnahmen zu einer schnellen, aber behutsamen Lockerung des Shutdowns führen können. Dafür muss Deutschland jedoch flächendeckend und dauerhaft testen.

Wie sollen solche Kapazitäten entstehen? Der Biotech-Unternehmer Arndt Rolfs bietet seit Februar Covid-19-Tests an. Das Unternehmen sitzt in Rostock, wurde vor zwölf Jahren gegründet und hat 500 Mitarbeiter. Es ist eigentlich auf die Diagnostik seltener angeborener Erkrankungen spezialisiert – und nach eigener Aussage Weltmarktführer in dieser Nische. Also ein Hidden Champion.

Centogene-Chef Arndt Rolfs
Arndt Rolfs ist Chef des Rostocker Biotech-Unternehmens Centogene
© Centogene

Im Februar hat sich die Firma entschieden, Covid-19-Tests anzubieten, damit Gesunde und Genesene wieder oder weiter zur Arbeit gehen können. Jetzt hat Rolfs eine Covid-19-Mittelstandsinitiative ins Leben gerufen. Er hat sogar ein Video auf Youtube gestellt, in dem zu sehen ist, wie ein Rachenabstrich funktioniert. Das Ergebnis des Tests ist im Schnitt binnen sechs bis zwölf Stunden als Download verfügbar.

Die Botschaft von Arndt Rolfs: "Wir reden von mindestens einer halben Million Tests am Tag." Warum und wie das möglich sein soll, erklärt er im Podcast. Das ganze Interview hören Sie in der neuen Folge von "Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise".

Im Podcast "Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise" spricht Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar mit Menschen, die die Corona-Krise und ihre wirtschaftlichen Folgen hautnah erleben. Alle Folgen finden Sie bei Audio Now, Apple Podcasts, Deezer, Soundcloud und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Nehmen Sie die Feed-URL und fügen Sie "Die Stunde Null" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker