stern.de-App jetzt auch für Nokia-Smartphones

24. November 2011, 09:09 Uhr

Nach Versionen für iPhone und Android gibt es die beliebte stern.de-App nun auch für Nokia-Handys mit dem Betriebssystem Symbian. Wie immer kostenlos.

0 Bewertungen
iPhone, Apple, App, iTunes, stern.de, Handy, mobiles Internet, iphone-app

©

Premiere für stern.de: Unsere beliebte App bieten wir als eines der ersten journalistischen Angebote auch für das von Nokia verwendete Smartphone-Betriebssystem Symbian an. Das finnische Unternehmen, der größte Handyhersteller der Welt, setzt seit vielen Jahren auf dieses Betriebssystem, dementsprechend weit verbreitet ist es. Nokia rüstet auch heute noch seine Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones mit der aktuellen Version von Symbian aus.

Wer also ein Finnen-Phone besitzt, kann auch unterwegs so komfortabel auf stern.de zugreifen wie nie zuvor. Unser kompletted Informationsangebot mit aktuellen Nachrichten, beeindruckenden Bildern, nützlichem Service und Fußball-Livetickern ist durch die intuitive Navigation in der App besonders einfach zu nutzen.

Nachrichten im Blick mit dem Newsradar

Ein besonderes Feature finden Sie in der rechten oberen Ecke des App-Bildschirms: das Newsradar. Über diesen Knopf erreichen Sie eine Seite, die Ihnen sehr übersichtlich einen Nachrichtenüberblick verschafft. Eine Balkengrafik - ähnlich der Empfangsstärkeanzeige beim Handy - zeigt das aktuelle Nachrichtenaufkommen an. Sie soll ein Gefühl vermitteln, wie viel gerade in der Welt passiert. Je mehr Balken gefüllt sind, desto mehr Meldungen laufen gerade über unseren Agenturticker. Sie können entscheiden, ob Sie sich sofort informieren müssen oder es etwas ruhiger angehen lassen wollen.

Außerdem gehören zum Newsradar einige Karteikarten, durch die Sie sich mit einer Fingerbewegung blättern können. Sie bieten direkten Zugang zu den jüngsten Meldungen, den wichtigsten Nachrichten des Tages, den meistverschickten Artikeln und den Trendthemen auf Twitter.

Wie Sie die App bekommen

Die App von stern.de Mobil steht im Nokia Store unter diesem Link zum Download bereit. Alternativ können Sie im Nokia Store auch nach "stern.de" suchen. Wie alle Angebote von stern.de Mobil ist auch die Symbian selbstverständlich kostenlos.

san
 
 
MEHR ZUM THEMA
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

  von Gast 92195: Haben die Bayern neben dem besten Fussballverein gar auch die besten deutschen Autos?

 

  von Gast 92193: Mein Vater wird bald 68 Jahre alt, welche Pflegestufe kann man für ihn beantragen und wo müssen...

 

  von Gast 92188: zeckenmittel

 

  von commandercool667: Was sind die besten Kopfhörer fürs Büro?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug