Startseite

25-Jähriger wollte Streit schlichten und stirbt

Im niedersächsischen Kirchweyhe ist ein 25-Jähriger brutal angegriffen worden und erlag seinen Kopfverletzungen. Dabei wollte er nur einen Streit zwischen Jugendlichen schlichten.

  Kerzen, Blumen und ein Brief liegen an einer Bushaltestelle vor dem Bahnhof im niedersächsischen Kirchweyhe

Kerzen, Blumen und ein Brief liegen an einer Bushaltestelle vor dem Bahnhof im niedersächsischen Kirchweyhe

Wenige Tage nach einem brutalen Angriff im niedersächsischen Kirchweyhe ist ein 25-Jähriger an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben. Er hatte nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft versucht, einen Streit junger Männer zu schlichten. Er sei weggeschleudert und, am Boden liegend, brutal getreten worden. Der Mann sei am Donnerstag in einem Bremer Krankenhaus gestorben, sagte Staatsanwalt Lutz Gaebel. Ein Verdächtiger, 20, sitzt in Haft.

In der Nacht zum Sonntag waren die jungen Männer am Bahnhof von Kirchweyhe in Streit geraten. Sie waren nach dem Besuch einer Diskothek in Wildeshausen mit dem Bus zurück nach Kirchweyhe gefahren. An einer Bushaltestelle eskalierte die Auseinandersetzung, die im Bus mit Beschimpfungen begonnen hatte: Der 25-Jährige versuchte laut Staatsanwaltschaft den Streit zu schlichten, doch er wurde mit einem Tritt gegen den Bus geschleudert. Er prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Dann trat der mutmaßliche 20 Jahre alte Täter laut Staatsanwaltschaft Verden weiter auf den regungslos am Boden liegenden Verletzten ein.

"Wir lieben Dich, vermissen Dich, wollen Dich wieder"

Die Polizei hatte kurz danach zunächst fünf Männer festgenommen, vier von ihnen sind wieder auf freiem Fuß, gegen den 20-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

In Kirchweyhe löste die Tat Bestürzung aus. Zum Gedenken an den jungen Mann lagen am Donnerstag an der Bushaltestelle in dem beschaulichen Ort vor den Toren Bremens weiße Rosen und bunte Tulpen. Am Tatort lag auch ein Foto des Opfers, daneben ein Zettel, auf dem stand: "Warum? Fassungslos, hilflos, nicht glauben wollen, Hoffnung, Wut, vorn. Wir lieben Dich, vermissen Dich, wollen Dich wieder."

Ein Freund des 25-Jährigen berichtete nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung, dass die Gruppe gemeinsam einen Bus für die Fahrt zur Diskothek gemietet hatte. Weil noch Plätze frei waren, hätten sie fünf Jugendliche mitgenommen, zu denen der mutmaßliche Täter gehört haben soll.

Söhnke Möhl, DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools