HOME

Mann bleiben nach Penisvergrößerung 2,5 Zentimeter

Eigentlich wollte ein Haarstylist aus Florida sein bestes Stück noch besser machen und es vergrößern. Doch nachdem er gleich an zwei Pfuscher geriet, misst sein Penis nun nur noch 2,5 Zentimeter. Und an Sex ist nicht mehr zu denken.

Bei einer verpfuschten Operation verlor ein Mann aus Florida fast seinen ganzen Penis

Bei einer verpfuschten Operation verlor ein Mann aus Florida fast seinen ganzen Penis

Was wohl für alle Männer der schlimmste Alptraum ist, wurde für einen Mann aus Florida zu grausamen Realität. Der 55-jährige Haarstylist wollte sich seinen Penis vergrößern lassen. Er geriet jedoch gleich zwei Mal an Pfuscher. Nun ist sein bestes Stück deformiert und misst nur noch 2,5 Zentimeter. Das berichtet der US-Sender "NBC Miami".

Die Leidensgeschichte des Patienten begann im März 2014. Damals unterzog er sich einer Prozedur, bei der sein Penis mit Hilfe von kosmetischen Füllern vergrößert werden sollte. 1500 Dollar bezahlte er für die medizinische Anwendung. Die Frau, die als Nery Carvajal Gonzalez  identifiziert wurde und den Eingriff vornahm, verfügte aber offenbar nicht über eine Erlaubnis dafür. Kurz nach den Injektionen sei sein Penis bereits verformt gewesen, berichtete das Opfer. 

Arzt verlor 2008 die Lizenz

Um sich die Füller wieder entfernen zu lassen, wandte sich der 55-Jährige an den ehemaligen Chirurgen Mark David Schreiber, an den ihn Gonzalez verwiesen hatte. Doch auch er erwies sich als Pfuscher. Ein blutdurchtränkter Verband verhüllte seinen Penis nach der Operation. Der Arzt habe ihn beruhigt, es sei ganz normal. Er soll lediglich den Verband regelmäßig wechseln und den Penis mit Stöckchen stützen, heißt es im aktuellen Haftbefehl

Der Penis des Opfers ist jetzt nicht nur deformiert. Der Mann leide zudem an schmerzhaften Erektionen, habe kein Gefühl mehr bei Urinieren und Sex sei ganz unmöglich, berichtet die "New York Daily News".

Bereits 2008 verlor Schreiber seine Ärztelizenz

Inzwischen ist Schreiber verhaftet worden. Bereits 2008 verlor er seine Ärztelizenz. Davor praktizierte er am "Plastic Surgery Art Centre" in Boynton Beach. Die Polizei fahndet nun mit Hochdruck nach der 48-jährigen Nery Carvajal Gonzalez, die ebenfalls ohne Lizenz den medizinischen Eingriff vorgenommen und Schreiber als Arzt empfohlen hatte.

ivi

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren