A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fussball

Ronaldo-Urschrei bei Laudatio
Ronaldo-Urschrei bei Laudatio
"Duckt euch - gleich platzt ihm der Sack"

Die Fans in Deutschland hätten lieber Manuel Neuer als Weltfußballer gesehen. Dass es letztlich wieder Ronaldo wurde, empört viele. Eine spezielle Ronaldo-Aktion ruft besondere Aufregung hervor.

Fernsehquote
Fernsehquote
Zweite Folge des Dreiteilers "Tannbach" legt zu

Der ZDF-Dreiteiler "Tannbach" bleibt auf Erfolgskurs. Im Vergleich zum Vortag konnte die zweite Folge noch einmal Zuschauer gewinnen. Enttäuschend verlief der Abend dagegen für die ARD.

Video
Video
Andrang auf Fifa-Chefposten

Gleich mehrere Bewerber möchten den 78-jährigen Sepp Blatter Ende Mai an der Spitze des Weltfußballverbandes Fifa ablösen.

Video
Video
Andrang auf FIFA-Chefposten

Gleich mehrere Bewerber möchten den 78-jährigen Sepp Blatter Ende Mai an der Spitze des Weltfußballverbandes FIFA ablösen.

Video
Video
Beste Laune trotz 0:5

Die Fußballerinnen des sechmaligen Deutschen Meisters Turbine Potsdam waren zu einem Freundschaftspiel gegen die U19-Nationalmannschaft nach Israel gereist.

Verdacht auf Spielmanipulation
Verdacht auf Spielmanipulation
Skandalschiri im Elfmeterrausch

Beim Testspiel zwischen Standard Lüttich und dem SC Heerenveen zeigt der spanische Schiri viermal auf den Punkt. Den letzten Elfer lässt er grundlos wiederholen. Zu viel für die Kicker aus Holland.

Video
Video
Poldi im Glück

2014 sah Lukas Podolski noch etwa traurig aus. Bei einer PK vor dem letzten Länderspiel des Jahres schaute der sonst so gut gelaunte Kölner etwas gequält. Grund: Poldi durfte das was er am liebsten macht, nicht tun - Fußballspielen. Und das setzte der Frohnatur mächtig zu... Statement Orts - und Zeitwechsel. Poldi 2015, das ist ein ganz anderer oder besser gesagt, der alte Poldi. Denn der Stürmer darf endlich wieder ran, bei seinem neuen Club Inter Mailand. Schon der Empfang war nach Poldis Geschmack, es sei einmalig und mache ihn stolz. Denn der Nationalspieler bekommt hier, was er schon so lange vermisst hat, Aufmerksamkeit und Respekt. Denn den hatte er zuletzt bei Arsenal Trainer Arsene Wenger vermisst, und das auch deutlich gesagt: «Ich will keine Blumen und auch keinen Kuss von ihm. Aber es gehört zum Respekt, goodbye zu sagen. Und Respekt ist für mich wichtig.» Seit seinem Wechsel strahlt der Kölner wieder. Mal schauen wie Podolski sich bei Inter anstellen wird. Denn auch hier muss sich der Kölner erstmal durchsetzen und konstante Leistung bringen. Aber sein Startelf-Debüt macht Hoffnung. Und sprachlich will Poldi ja wohl schon überzeugen. Denn der Kölner postet neuerdings auf Italienisch.

Ballon d'Or
Ballon d'Or
Manuel Neuers Chancen auf den Weltfußballer des Jahres

Bayern-Torwart Manuel Neuer ist Kandidat für den Ballon d'Or: Viele Experten plädieren dafür, ihn zum Weltfußballer des Jahres zu wählen. Doch die Konkurrenz ist stark. Auch beim Trainer des Jahres.

Junior Malanda stirbt bei Autounfall
Junior Malanda stirbt bei Autounfall
Wolfsburg-Fans trauern um ihren Fußball-Profi

Trauer um den Wolfsburger Fußballprofi Junior Malanda: Der 20-jährige Belgier war am Samstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Zahlreiche Fans versammelten sich vor der Volkswagen Arena.

Profifußball
Profifußball
Spielerberater kassierten über 100 Millionen Euro

In der Bundesliga verdienen nicht nur die Spieler gut. Deren Berater kassierten allein in der vergangenen Saison über 100 Millionen Euro. In einer anderen Topliga verdienen Berater sogar noch mehr.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?