Forscher finden Schädel von König Richard III.

4. Februar 2013, 13:05 Uhr

Sie sind es tatsächlich: Britische Forscher haben die Gebeine von König Richard III. gefunden. Shakespeare ließ kein gutes Haar an Richard III.

Richard III., Knochen, Untersuchung, England, König

Richard III. war der letzte Herrscher der Plantagenet-Dynastie. Sein Ruf als grausamer Mörder ist bis heute umstritten.©

Mehr als ein halbes Jahrtausend nach seinem Tod auf dem Schlachtfeld soll das Geheimnis um die sterblichen Überreste des englischen Königs Richard III. gelüftet werden. Die Universität Leicester veröffentlichte bereits ein Foto eines Schädels, der einmal die englische Königskrone trug.

Richard III. war von Oktober 1483 an nur knapp zwei Jahre englischer König, bevor er bei der Schlacht von Bosworth - dem Höhepunkt der sogenannten Rosenkriege - am 22. August 1485 ums Leben kam. Er wurde im Greyfriars-Kloster bestattet. Nach der Auflösung der englischen Klöster unter Heinrich VIII. verschwand der Leichnam.

Bei Ausgrabungen unter einem öffentlichen Parkplatz in Leicester im vergangenen Jahr wurde schließlich ein Skelett entdeckt, das Richard zugeordnet werden konnte. An den Knochen wurden Verletzungen gefunden, die zu den Schlachtgeschehnissen von damals passen.

Aufwendige Tests mit Computertomographie

Forscher der Universität Leicester ließen das Skelett nun mit Spezialverfahren wie einer hochauflösenden Computertomographie untersuchen. Auch DNA-Tests mit Hilfe eines noch lebenden Nachkommens aus Kanada erfolgten. "Wir können ohne Zweifel feststellen, dass es sich bei dem Skelett um Richard III. handelt", sagte Chef-Archäologe Richard Buckley.

Richard III., der letzte Herrscher der Plantagenet-Dynastie, wurde vor allem in der Literatur William Shakespeare als rücksichtsloser Mörder dargestellt. Kritiker dieser Darstellung versuchen seine Reputation wieder herzustellen. Nach Richard übernahm mit Heinrich VII. der erste Vertreter der Tudor-Dynastie den englischen Thron.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Kanada Knochen Reputation Schädel Schlachtfeld Skelett Tod
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...