HOME

"Earth Defence Force 2017": Vorwärts in die Vergangenheit

Wer einen Blick in die Vergangenheit des Action-Genres werfen will, muss nicht zwangsläufig seine verstaubten Konsolen aus dem Keller holen. Denn auch "Earth Defence Force 2017" für Xbox 360 spielt sich wie ein Titel, der bereits einige Jahre auf dem Buckel hat.

"Earth Defence Force 2017" spielt mit offenen Karten: Ganz gleich, ob in den Kämpfen gegen Dutzende übermannsgroße Ameisen- und Spinnen-Aliens, bei den Fights gegen die riesigen Level-Bosse oder während der Zerstörung ganzer Straßenzüge - alles basiert auf dem Prinzip "Hirn aus, Dauerfeuer an". Wer zumindest einen Hauch von Taktik benötigt, kann diesen Xbox-360-Titel getrost ignorieren. Gamer, die Spaß daran haben, die Buttons ihres Controllers im Millisekundentakt zu malträtieren und am liebsten komplette Schauplätze in Schutt und Asche legen, haben an "Eearth Defence Force 2017" ihre wahre Freude.

In mehr als 50 Missionen muss sich der Spieler den zahlenmäßig weit überlegenen Invasoren entgegenstellen. Unterstützt wird er von CPU-gesteuerten Kollegen, deren Lebensdauer meist nur wenige Minuten beträgt. Um zu verhindern, dass auch der Protagonist in diesem Tempo ins Gras beißt, haben die Entwickler - Eigenaussagen zufolge - über 150 Waffen in das Game eingebaut. Das Problem: Wer in den Genuss aller Knarren kommen will, muss das Spiel in allen fünf Schwierigkeitsgraden bewältigen. Und dies dürfte wohl selbst dem abgestumpftesten Action-Fan zu stupide sein. Außerdem ist der höchste Schwierigkeitsgrad brutal schwer ...

Auch die durch und durch mittelmäßige Optik liefert keinerlei Anreiz zur Wiederholungstat. Hochhäuser, Brücken und Gegner sind zwar recht ansehnlich geraten, dafür lockt die Special-Effects-Abteilung keinen Next-Gen-Zocker mehr hinter dem Ofen hervor. Vollkommen missglückt ist die Steuerung der Fahrzeuge, in denen der Held gelegentlich Platz nehmen darf. Wer einmal versucht hat, mit dem als "E551 Gigantus" bezeichneten Panzer um die Kurve zu fahren, wünscht sich, er wäre lieber zu Fuß unterwegs.

Earth Defence Force 2017

Hersteller/Vertrieb

Sandlot/Koch Media

Genre

Action

Plattform

Xbox 360

Preis

ca. 45 Euro

Altersfreigabe

ab 16 Jahren

Zwei Spieler können das Game zusammen durchspielen. Allerdings nur per Split-Screen. Auf diese Weise werden auch die lachhaft einfachen Deatmatch-Duelle visualisiert. Partien über "Xbox Live" unterstützt der Titel hingegen nicht.

Artur Hoffmann/Teleschau / TELESCHAU
Themen in diesem Artikel