"Phoenix Wright - Ace Attorney: Justice For All" Jeder hat Leichen im Keller


Jünger als Matlock und verschrobener als Ally McBeal sorgt der Nachwuchsanwalt "Phoenix Wright" derzeit wieder für Recht und Ordnung auf Nintendos DS-Konsole.

Der User schlüpft also abermals in den blauen Anzug des Nachwuchsanwalts, um in vier verzwickten Mordfällen seine Mandanten vor einer fälschlichen Verurteilung zu bewahren, den wirklichen Täter zu überführen, sich einen Namen zu machen und - last but not least - die raffinierte Bezirksanwältin Franzika von Karma in die Schranken zu weisen, die stets Domina-Look trägt und aus Deutschland stammt ...

Ganz so einfach ist all das natürlich nicht. Wie im Vorgänger wollen Tatorte mit dem Stylus penibelst unter die Lupe genommen, Indizien gesichert und Zeugen befragt werden. Schließlich landet die ganze Sache vor dem Richter, der mit seinem weißen Rauschebart ein bisschen wie der liebe Gott wirkt und nicht über den Angeklagten, sondern auch über den Spieler richtet. Zieht der nach dem Studium der Akten und nach dem Kreuzverhör die falschen Schlüsse oder plärrt er andauernd "Einspruch!" ins Mikro des DS, ohne eindeutige Beweise vorlegen zu können, sieht's zappenduster aus. Zugegeben, eine etwas eigenwillige Interpretation von Gerechtigkeit, aber eine spannende!

Phoenix Wright - Ace Attorney: Justice For All

Hersteller/Vertrieb

Capcom Europe/Nintendo

Genre

Adventure

Plattform

Nintendo DS

Preis

ca. 40 Euro

Altersfreigabe

o.A.

Nur wer Widersprüche in der Anklage und Zeugenaussagen entdeckt und diese mit den gesicherten Beweisen untermauern kann, bringt die Staatsanwaltschaft und den wahren Täter ins Schwitzen. Dabei bekommt Phoenix nun sogar spirituelle Hilfe. Mit dem so genannten Magatama-Stein lassen sich psychische Blockaden bei den Verhörten erkennen und notfalls sogar durchbrechen, um deren dunkelste Geheimnisse zu offenbaren. Gut zehn Stunden dauert die im witzigen Manga-Look gehaltene DS-Verhandlung, die mit Morden, Verschwörungen und jeder Menge zweideutiger Wortwitze vollgestopft ist und Krimi-Fans begeistern dürfte.

Gerd Hilber/Teleschau TELESCHAU

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker