VG-Wort Pixel

Facebook-App für iPad Code der Facebook-App für iPad aufgetaucht


Der Launch einer Facebook-App für das iPad könnte bevorstehen, denn deren Code wurde in der App für das iPhone entdeckt.

Obwohl das iPad bereits seit 18 Monaten auf dem Markt ist, gibt es noch keine offizielle Facebook-App für das Apple-Tablet. Derzeit müssen sich iPad-Besitzer mit der Webversion oder der vergrößerten iPhone-Version zufrieden geben. Doch der Launch einer Facebook-App für das iPad könnte bevorstehen, denn der Code der App wurde im App-Code des iPhones entdeckt.

Der Branchen-Blog "TechCrunch" hat einen ersten Blick auf die versteckte iPad-Version geworfen. Der Code für die Tablet-Version ist nämlich bereits im Quellcode der iPhone-App enthalten. Das Urteil ist durchaus positiv. Gelobt wird die Navigation der App und die Möglichkeit, Fotos zu betrachten. Letztere soll stark an die Bildbetrachtung des iPad erinnern. Außerdem hebt der Blog die sogenannten "Overlay Menus" hervor. Sobald das iPad horizontal gedreht wird, wird den Anwendern beispielsweise die Freundesliste angezeigt.

Beim Design der App hat man sich zweifellos an der Benutzeroberfläche des iPads orientiert, denn die App bietet ähnliche Symbole und ein auf das Tablet abgestimmtes Layout.

Neben dem Facebook-News-Feed (samt Filter-Optionen) bietet die App die Möglichkeit, Fotos auf das soziale Netzwerk zu laden, den Facebook-Chat zu nutzen und über Facebook Orte den aktuellen Standort mit Freunden zu teilen.

Ungewiss ist hingegen noch, ob der Facebook-Chat für iPad die kürzlich (gemeinsam mit Skype gelaunchte) Videochat-Funktion beinhalten wird.

Die iPad-App wird auf HTML5 basieren. Laut einem Insider befindet sie sich noch in der Entwicklung und soll sich stündlich ändern.

TR Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker