VG-Wort Pixel

Swing Copters Entwickler vereinfacht den "Flappy Bird"Nachfolger


Ganz schön schwierig, "Swing Copters"? Wem die Hindernisse zu schnell sind, der kann sich nun ein Update herunterladen. Dong Nguyen hat seine Fans erhört und den "Flappy Bird"-Nachfolger vereinfacht.

"Swing Copters" ist der Nachfolger des berüchtigten Handy-Spiels "Flappy Bird" - und ganz schön schwierig. Deshalb hat Entwickler Dong Nguyen auf seine frustrierten Fans gehört: Ab sofort steht ein Update für das Spiel bereit; in der Nacht zum Dienstag schob er einen Patch für das Geschicklichkeitsspiel nach. Über den Google Play Store und App Store lässt sich Update 1.1.0 kostenlos herunterladen.

Nguyen lässt die Fans des Spiels damit aufatmen: Vielen war die Urversion von Swing Copters deutlich zu schwierig, die Hindernisse zu schnell und das Spielerlebnis wegen der niedrigen Scores insgesamt nicht zufriedenstellend.

Highscores schneller in die Höhe treiben

Mit dem Update dürften die Spieler nun höhere Punktzahlen erreichen. Unter anderem hat Nguyen die schwingenden Hindernisse verlangsamt, denen der Propellerkopf auszuweichen hat. Auch die Abstände der einzelnen Passagenöffnungen sind jetzt größer.

Noch am vergangenen Freitag hatte Nguyen über Twitter mitgeteilt, der aktuelle Highscore liege bei 77 Punkten. Nach dem neuen Update sollte der jetzt besser zu knacken sein. Also los.

jen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker