HOME

Asos, was ist das denn?: Diese Jeans passt nur mit Stelzen: Das Netz lacht über irre lange Hose

Für Beine, denen diese Jeans passt, würde jedes Modell töten. Der Asos-Kunde wollte aber eigentlich eine ganz normale Hose, Länge 32. Jetzt amüsiert das Netz sich königlich.

Im Internet Klamotten zu kaufen, ist bequem. Schnell ausgesucht, nach Hause liefern lassen und anprobieren. Wenn sie nicht passen, gehen die Kleidungsstücke eben wieder zurück. Meist geht es dabei um einige Zentimeter hier oder da, um die die Hose oder das T-Shirt zu klein oder zu groß geraten sind. Online-Riese Asos hat nun aber bei einem Kunden mehr als nur ein bisschen daneben gegriffen.

Dabei war es eigentlich eine Routine-Bestellung. Jeans in Länge 32 hatte Gergor Rigall bestellt. Was genau dann schief gelaufen ist, weiß der Käufer aber wohl auch nicht. "Ich bin ziemlich sicher, dass das keine 32er Länge ist, Asos", schrieb er dem Unternehmen bei Twitter. Und packte zwei höchst unterhaltsame Bilder dazu.

Asos-Jeans für Riesen

Statt einer regulären Jeans hatte Asos ein Monster von einer Hose geschaffen. Oben noch völlig normal geschnitten, muss bei der Bemessung der Beine irgendetwas drastisch schief gelaufen sein. Im Vergleichsbild zu einer normalen Jeans sehen die Beine knapp 1,5 mal so lang aus, etwa 40 Zentimeter sind die Hosenbeide zu lang. An Rigall selbst sieht das völlig absurd aus. Die Füsse bleiben nicht nur komplett im Hosenbein, sie würden auch noch ein zweites Mal hineinpassen.

Bei Twitter fanden Rigall und seine Jeans schnell Fans. Das sei doch bestimmt Absicht, vermutet einer - und hatte gleich ein Foto parat, in dem eine Frau eine Jeans mit extremem Überschlag trägt.

Bei Asos scheint man sich dessen allerdings nicht so sicher zu sein. Der Kundensupport hat schon per Twitter Hilfe angeboten - was einen Fan gleich veranlasste zu fragen, wo er die Riesenjeans den nun finden würde, wenn er sie kaufen wollte.

Ein Einzelfall scheint die Überlänge indes nicht zu sein. Gleich mehrere User posteten Bilder von sich mit ihren Langbeinern.

 

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.