HOME

E-Mail-Betrug: 62-Jährige fällt auf Nigeria-Connection herein

Wer die skurrilen Lockbriefe der Nigeria-Connection in seinem E-Mail-Fach findet, schmunzelt meistens und fragt sich, ob auf diese Betrugsversuche wohl jemand hereinfällt. Die Antwort lautet: ja. Gerade traf es eine 62-Jährige aus Bielefeld.

Eine 62-Jährige aus Bielefeld ist auf einen Internet-Betrug der so genannten Nigeria-Connection hereingefallen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau erhielt im Februar eine E-Mail aus Nigeria. Diese besagte, dass die 62-Jährige bei einer Lotterie 1,6 Millionen Dollar gewonnen habe. Für die Auszahlung überwies die Frau 10.000 Dollar nach Nigeria und Hamburg. Geforderte weitere 65 000 Dollar konnte sie nicht mehr zahlen.

Dann verabredete sich einer der Täter mit der Frau in Hamburg, angeblich um gegen 4500 Euro den Gewinn auszuhändigen. Das Opfer wurde skeptisch und informierte die Polizei. Das Geld sah sie bisher nicht wieder.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel